Zimmerpflanze krank was soll ich jetzt machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Dieffenbachien fallen schon mal Blätter ab, da ja genug vorhanden sind und der Schaden am Blatt sich ja in Grenzen hält, würde ich es nicht abschneiden, sondern einfach abwarten.

Wenn die Pflanze schon ewig im Topf sitzt, dann gönn ihr mal neue Erde, dazu vielleicht auch mehr Platz für die Füße ^^

Wenn du nicht umtopfen willst, mußt du düngen. Die Erde hat keine Nährstoffe mehr und im Gießwasser ist viel zu wenig drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest versuchen sie umzu topfen,neue Erde und nur wenig Wasser,erstmal.Bist Du sicher,das die krank ist? vielleicht gehören die Blätter so hell gefärbt.Ich hab ja leider auch nicht so den grünen Daumen aber meine Zimmerpflanzen habe ich auch schon wiederbeleben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal sagen, dass die Pflanze auf dem Bild - ziemlich sicher eine Dieffenbachia - recht gesund aussieht, und dass das weisse im Blattinnern wahrscheinlich einer speziellen Züchtung zuzuschreiben ist. Hatte die Pflanze denn ursprünglich - als Du sie erhalten hast - keine weissen Flecken im Blattinnern? Dann wäre es immer noch möglich, dass es sich um eine Jungpflanze handelte, die das Weiss erst später ausbildet.

Dieffenbachien wachsen so, dass sie laufend Blätter am "Stamm" verlieren, die also welken. So betrachtet ist die Pflanze völlig gesund. Probleme sind meist daran zu erkennen, dass die Blätter anfangen zu vergilben, sobald sie aus dem Mitteltrieb kommen.

Achtung: Dieffenbachien sind giftig! Bei uns hat mal einer an einem Bürofest in eine gebissen und hatte dann ein ziemlich üppiges Ekzem.

Konklusion: Max. 1 Promille in der näheren Umgebung der Pflanze...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superdog00
26.06.2016, 20:30

Danke! gute Antwort! Mich stört aber eher das Braune? Die braunen Flecken

0

Was möchtest Du wissen?