Zieht einen das Kiffen runter wenn man generell traurig ist und wird die glückliche Wirkung beim Kiffen größer wenn man generell Glücklich in seinem Leben ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man macht sich mehr Gedanke das kann zur schnelleren Verarbeitung führen oder eben nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von deiner individuellen Verfassung und Reaktion abhängig. Pauschal stimmen die Aussagen nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätlich ja, das ist allerdings Kopfsache, wenn es dir schlecht geht und du das mit Freunden machst die dich wirklich hochziehen und du Spaß hast, dann wird dich die Tüte schon ziemlich glücklich machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cannabis ist ein Verstärker. Also wenn man gerade an einem sonnigen Strand mit guten Feunden liegt kann ein Joint verdammt geil sein. Wenn man traurig ist kann es die Laune verbessern, aber auch verschlechtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß jetzt nicht ganz, wie ich auf deine Frage antworten soll, aber ich sag es mal so:

Kiffem verstärkt Gefühle, also wenn du traurig bist, wirst du durchs Kiffen noch trauriger und wenn du fröhlich bist, wirst du noch fröhlicher.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?