Zeitungen austragen - tipps & tricks?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich trage seit 7 Jahren die kostenlose Wochenzeitung bei uns aus. Ich benutze dafür einen grossen Einkaufstrolley. Umhängetasche ist nicht zu empfehlen, Zeitungen sind sehr schwer und du bekommst da nicht viele mit. Du könntest mal nachfragen, ob man dir einen Zeitungstrolley zur Verfügung stellt, wäre eigentlich so üblich. Wichtig ist aber, das es ein Behältnis ist, was oben geschlossen ist wegen Wind bzw. Regen.

Einen Laufplan für dein Revier müsstest du eigentlich bekommen haben. Druck dir mit Google Maps die Strassen aus, wie du am besten laufen musst. Wenn du mehrmals die Tour gemacht hast, weisst du auch auswendig, wo wieviel Zeitungen gesteckt werden müssen.

Ich nehme an, das du noch minderjährig bist. In meinem Nachbarrevier ist ein Schüler, der bekam 2015 einen Stundenlohn von 5,50 Euro. Dies Jahr müsste er bei 6 Euro sein.

Es ist ein harter Job, im Sommer evtl. sehr heiß, im Winter Minusgrade, Regen oder Schnee. Wichtig ist die Zuverlässigkeit, das am besten keine Reklamationen kommen. Zustellverbote beachten, da muss angegeben sein keine Werbung, keine Wochenzeitungen. Wenn auf dem Briefkasten ein Aufkleber ist, wo nur "keine Werbung" angegeben ist, kommt eine Zeitung hinein.

Zeitungen nie lose vor die Tür ablegen, da sie bei einem Windstoß durch die Gegend fliegen.

Wenn ein Briefkasten schon vollgestopft ist, nicht versuchen, da auch noch eine Zeitung reinzustopfen, der Bewohner scheint in Urlaub zu sein.

So, mehr fällt mir momentan nicht ein. Viel Erfolg.

Habe selber früher Zeitungen verteilt.

Mein Tipp: Nimm auf jeden Fall das Fahrrad. Das ist schneller. Auch wenn man immer absteigen muss.

Außerdem ist es leiser als z.B. ein Bollerwagen.

In eine Umhängetasche wirst du nichtmal ansatzweise 250 Zeitungen verstauen können. Das heißt, du musst mehrmals zum Lieferpunkt zurück und neu starten.

Such dir auf GoogleMaps das Gebiet raus und druck es aus.

Dann plane deine Route möglichst Effizient (So das du nicht immer hin und her rennen musst)

Anschließend kannst du die geplante Route mal Testweise ablaufen um zu gucken ob das so wie du es geplant hast in Ordnung ist.

der mindestlohn in deutschland beträgt 8,50 eure die stunde, du müsstest also bei zwei stunden mindestens 17 euro bekommen.

allerdings könnte es auch sein, dass du nach etwas übung schneller bist und es dir eventuell sogar spaß macht.

Gesetzlich ist es zu wenig, aber es ist ein leichter und sicherer job und du musst selber entscheiden ob dir die 10 euro reichen.

ich würde dir auf jeden fall empfehlen entweder einen rucksack oder zwei tragetaschen (auf jeder seite eine) zu nehmen. Wenn du nur eine Tasche nimmst, ist das Gewicht auf nur einer Seite verlagert. Das schadet dem Rücken, tut weh und ist unheimlich anstrengend.

Dev1ne 05.06.2016, 14:46

Na gut, aber ich bin erst 15 Jahre alt. Vlt deshalb nur 10€?

0
utilisatall 05.06.2016, 14:52
@Dev1ne

der mindestlohn ist vom alter unabhängig. Gesetzlich gesehen müsstest du das sogar versteuern, aber das sind eben immer diese minijobs, wo sich niemand beschwert, weil es genug jugendliche gibt, die 10 euro schon mehr als genug finden. Theoretisch müsste selbst deine Nachbarin dir fürs Rasenmähen den Mindestlohn geben - daran hält sich aber natürlich niemand.

ich denke es wird schwer da mehr zu verlangen, da es ja keine genauen Arbeitszeiten gibt. zwei stunden ist eine Schätzung, die sie sofort wieder zurückziehen können und behaupten können eine Stunde wäre mehr als außreichend, sobald sich jemand beschwert.

Beschweren kannst du natürlich versuchen, wenn dir das geld die Arbeit nicht mehr wert ist, aber ich denke nicht, dass du da erfolg haben wirst.

0

Hey! Mein Bruder trägt Zeitungen aus, dauert ca. 2 Stunden, ist aber ein großes Gebiet, bekommt im Monat dafür ca. 120€, das sind ungefähr 30€ pro Woche, aber da du ein kleineres Gebiet hast, ist das wahrscheinlich gerecht. Aber das mit dem Fahrrad kann ich nur empfehlen, weil das ziemlich auf die Schulter geht wenn du 250 Zeitungen tragen musst, da ist ein Fahrrad besser. Ich hoffe das hat geholfen! ^^

Dev1ne 05.06.2016, 14:46

Ich muss auch um die 2 Stunden arbeiten.., wie kann es dann bei euch ein großes Gebiet sein und bei mir nicht? :D 

0
pisuka44 05.06.2016, 15:14
@Dev1ne

Vielleicht weil er mit dem Fahrrad fährt XD

0

10€? Das ist für 2 Stunden eine Frechheit. Hier benutzen die Jugendlichen alle einen Bollerwagen.

hmm...also 5 € die Stunde und somit unter dem Mindestlohn.

Dev1ne 05.06.2016, 14:44

Ich bin 15 Jahre alt, deshalb vlt nur 10€?

0
Maerzkatze 05.06.2016, 14:48
@Dev1ne

ich such grad schon nach einer genaueren Info, und wie das mit dem Mindestlohn bei Schülern aussieht. In jedem Fall solltest du auf deine Zeiten achten, und die mal festhalten. Ich meld mich gleich nochmal.

0
Maerzkatze 05.06.2016, 15:00
@Maerzkatze

hab es gefunden - die Mindestlohnregelung gilt leider nicht für Jugendliche, tut mir leid. Achte aber dennoch mal auf deine Zeiten, und wenn du viel länger brauchen solltest als die 2 Std. dann sprich mal mit deinem Chef, weil 5€ sind ja echt nicht viel, und ein netter Chef erhöht das ja vielleicht.

Find ich übrigens gut, dass du dir einen Job gesucht hast, und dir nicht alles von Mama und Papa bezahlen lässt ! Daumen hoch !

0

Du müsstest auch einen Zeitungswagen von der Firma erhalten

Musst du auch zusammenlegen

Was möchtest Du wissen?