Zeigen Sie, dass Extrema und Wendepunkt von f auf einer Geraden liegen.

6 Antworten

alles soweit richtig; es fehlt die Wendetangente.m1 und m2 sind die Steigungen der Wendetangente bzw der Geraden g

Danke (: bei mir kommt da dann 7/9 raus stimmt das? Ist m1 = -2 und m2= -9?

0

f ' (-1) = -3 und nicht -9 mE; und tan alpha also mit tan^-1 den Winkel alpha berechnen

berechne zuerst 2 Extrema und den Wendep. ; dann mit 2 von den 3 Punkten Gerade aufstellen y=mx+b und mit Punktprobe gucken, ob 3. Punkt draufliegt.

b) Wende-x-wert in f ' einsetzen, dann hast du m der Wendetangente

und Winkel mit Formel tan alpha = (m1 - m2) / (1 + m1 • m2) in Betrag

Dankeschön (: hab ich gemacht dann kommt bei a) 0=0 raus ist es dann bewiesen wenn 0= 0 ist? Also Extrema ist T(0/0) H(-2/4) W(-1/2) und die Gerade lautet: g(x)=-2x stimmt das? Könntest du bitte nochmal drüberschauen? Und wie meinst du das mit tan alpa= ... was ist denn m1 und was ist m2? und wie in betrag?

0

Was möchtest Du wissen?