Zahnrad welches modul?

 - (Technik, Beruf, Mechanik)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Messe doch mit der Schieblehre den Außendurchmesser des Zahnrades, dann den Innendurchmesser.

Bei der Außenverzahnung:

Kopfkreisdurchmesser = Teilkreisdurchmesser + 2 * m (=modul )

Kopfkreisdurchmesser(Aussendurchmesser Zahnrad) = m * (z + 2)

Zumindest kannst du die Teilung 'p' mit

p = PI(3,14159....)* m bestimmen:

Das Kopfspiel 'c' ist von 0.1 bis 0.3 * m, häufig 0.167

Bei der Innenverzahnung:

Kopfkreisdurchmesser(Innendurchmesser der Verzahnung) = m * (z - 2)

Quellennachweis:

Tabellenbuch Metall (Europa-Verlag) 43.te Auflage

Nach Umstellen der Formeln hast du zumindest das Modul.

Also Schieblehre her, Durchmesser messen, dann mit Filzstift jeweils einen Zahn markieren und zählen. Dann rechnen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Mensch super danke dir

0

Was möchtest Du wissen?