Zahnlücke durch (lose)zahnspange?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

 Das Ziel deiner kieferorthopädischen Behandlung ist, deine Zähne möglichst gerade und funktionsgerecht in deinen Kieferknochen einzusortieren.  deine Zähne wurden vermessen und es wurde eine Spange angefertigt, die genau in deinen Mund passt.  Dazu muss der Kieferknochen gedehnt werden, damit später alle Zähne genau in die Lücken passen.  Das tust du   wahrscheinlich wöchentlich einmal, in dem du die Schraube weiter drehst.  Das leichte Spannungsgefühl danach wirst du gefühlt haben.  Da du am Anfang der Behandlung stehst, wird erst einmal aufgedehnt  und später einsortiert.   Beim nächsten Kontrolltermin fragst du deinen Kieferorthopäden, Mach dir am besten einen Zettel mit den Fragen, die du stellen möchtest.

Du bist erst am Anfabg einer langjährigen Behandlung. Also Geduld und wenn Dir etwas nicht klar ist, fragst Du besser Deinen Kieferorthopäden. Der SIEHT auch die Lücke und kann sehr genau sagen, was kommt.

Was möchtest Du wissen?