Zählt eine 5 im halbjahr als warnung für eine 6 ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einer nicht ausreichenden Leistung im Halbjahreszeugnis muss vor einer nicht ausreichenden Note im Versetzungszeugnis nicht gewarnt werden. Allerdings wäre ein Ungenügend im vorliegenden Fall, wenn es versetzungsrelevant wird, anfechtbar. Schriftliche und mündliche Leistungen zählen mindestens je zur Hälfte. Schriftlich Vier und mündlich Sechs können zusammen nicht schlechter sein, als Fünf.

Was möchtest Du wissen?