Zählt der Werkrealschulabschluss wie der Realschulabschluss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, es kann aber sein, dass "normale" Realschüler trotzdem bevorzugt werden, wenn es um eine Ausbildung geht. An beruflichen Gymnasien,.. ist es egal. Hauptsache mittlere Reife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beides ist die Mittlere reife 

kann aber sein dass du als hauptschüler abgestempelt wirst das beste ist also wenn du es als Sprungbrett für eine weiterführende schule benutzt  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LennyPlay2002 27.10.2015, 19:33

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie lange dauert die weiterführende Schule.

0
TheFreeman 27.10.2015, 19:50
@LennyPlay2002

kommt drauf an für welche du dich entscheidest  (BK 1, BK 2, etc) die zahlen stehen in dem fall für die länge    aber im prinzip endes alles in der fachhochschulreife (mit oder ohne abitur)

0
JulchenXXY 27.10.2015, 19:51
@LennyPlay2002

Fachoberschule : zwei  Jahre, Abschluss allgemeine Fachhochschulreife

Höhere Berufsfachschule : zwei bis drei Jahre, je nach  Fachrichtung 

Gymnasium : drei Jahre, allgemeine Hochschulreife 

Je nach Notendurchschnitt wirst du zugelassen oder auch nicht. 

0

Was möchtest Du wissen?