Yucca Palme zu wenig Wasser ?

...komplette Frage anzeigen Yucca - (Pflanzen, Pflanzenpflege)

7 Antworten

das ist völlig normal - mit "mehr Wasser" kann man das Verlieren der Blätter aber arg beschleunigen: zu viel Wasser führt flott zu Wurzelfäule und dann fällt alles ab. Also weiterhin sparsam mit dem Wasser sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst so eine Yuccapalme gar nicht so oft zu gießen.

Sie nimmt es nicht krumm und gedeiht trotzdem gut! Meine steht im Hausgang vor einem großen Fenster. Manchmal vergesse ich sie dadurch zu gießen, sodass sie lange trocken steht. Bisher hat es ihr in all den Jahren gar nichts ausgemacht!

Ich gebe ihr aber nur Regenwasser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Täglich wenig gießen. Darauf achten das sich im Auffangbehälter keine Staunässe bildet. Dann solltest du viel Spaß an deiner Yucca-Palme haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Yucca-Palme mag es feucht, aber nicht so, daß das Wasser im Übertopf/Untersetzer steht, sonst verfaulen die Wurzeln. Am besten die Pflanze ab und zu mal für ein paar Tage ganz austrocknen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal mit dem Gießen nicht übertreiben sonst faule ihr die Wurzeln ab und wichtig einen sonnigen Standort wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal. Blätter vertrocknen nach ner Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei Yucca normal. Die unteren Blätter verdorren nach und nach und der Stamm verkahlt von unten herauf.

Mehr Wasser braucht sie nicht. Wenn man einmal übergießt, und der Ballen steht im Stauwasser, hat man sehr schnell braune Blattspitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?