Youtube videos runterladen illegal oder legal?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Ist legal 44%
Ist illegal 19%
Grauzone 19%
Kommt drauf an... 19%

9 Antworten

Kommt drauf an...

Solange zum Herunterladen keine speziellen Schutzmechanismen des Anbieters ausgehebelt werden und der Inhalt selbst nicht offensichtlich illegal bereitgestellt wird, ist der Download zum privaten Gebrauch legal und/oder „unbedenklich“.

Beim Herunterladen von Plattformen wie YouTube und Co macht man sich nicht strafbar. Man verstößt damit – wenn überhaupt – „nur“ gegen die YouTube eigenen Nutzungsbedingungen. Mehr auch nicht!

Zum Herunterladen gibt es sowohl Web-Apps (Software-as-a-Service) als auch native Software zum Installieren auf deinem Mac oder PC. Die meisten Programme sind völlig legal und teilweise sogar in den „Blödi-Märkten“ auf CD-ROM kaufen kannst.

LG medmonk

Ok also ich lade mir nur Videos über Kunstthemen oder Tutorials runter und das wäre dann unbedenklich oder?

0
@Anonym666767

Du kannst auf YouTube alle freiverfügbaren Inhalte zum privaten Gebrauch legal heruntergeladen. Der Inhalt des Videos ist zumindest dort irrelevant! Egal ob eine Doku von Arte, Musikvideo von Künstler X oder „lustige“ Katzenvideos.

1
Kommt drauf an...

sowas wie eine "Grauzone" gibt es nicht!

Wenn du etwas runter lädst, nur für dich selbst und du das nicht weiter veröffentlichst, oder sonst wie unrechtmässig nutzt, dann ist das erlaubt, solange die Quelle legal ist.

Vieles auf YouTube ist dort illegal hochgeladen worden, da ist dann entsprechend auch der Download und streng genommen auch bereits das Ansehen illegal, weil es sich dann um eine unrechtmässige Quelle handelt

Wenn du also etwas, das ein YouTuber ganz alleine erstellt hat und das er auf seinen eigenen Kanal hochgeladen hat, dann ist das erlaubt.

Wenn da aber jemand irgendwelche Filme oder Folgen einer Serie oder auch irgendwelche Musikvideos oder sonst was hochgeladen hat, dann darfst du das nicht runter laden und auch nicht ansehen

Ist legal

Das zählt noch als privat Kopie, solange es von einer legalen Quelle bezogen wird, was ja Youtube ist.

man verstößt zwar gegen die AGB von Youtube aber das ist was anderes und hätte mit einer folgenden Abmahnung nichts zu tun.

Meine Schwester hat gesagt dass die Seiten iwie illegal wären weil man davon runterladen kann und YouTube das nicht so anbietet (es sei denn man hat YouTube Premium) und sie mal von wenigen Leuten mitbekommen hat wie die 'erwischt' wurden aber ka, von welcher Quelle die das runtergeladen haben..

0
@Anonym666767

Es kommt darauf an mit was man runterläd, wenn der Anbieter explizit damit wirbt oder sogar Einnahmen generiert dann macht sich der betreibende der den Dienst anbietet strafbar, aber du als downloader hast da nichts zu befürchten, außer du selber hebelst einen Kopierschutz aus oder bietest es selber zum downloaden an.

1
@Anonym666767

Ist hält ein online Konverter, wie ziemlich jeder andere auch, wie gesagt du als downloader hast da nix zu befürchten

0
solange es von einer legalen Quelle bezogen wird, was ja Youtube ist.

YouTube ist nicht per se eine "legale Quelle"!
Sehr vieles auf YouTube wird dort unrechtmässig hochgeladen

0
@GammaFoto

Youtube an sich ist eine legale Quelle, manche Inhalte die sich darauf befinden die illegal sind oder einfach nur in der eigenen Region verboten sind, ändern daran nichts, da Youtube verpflichtet ist dagegen vorzugehen und diese Inhalte zu löschen / blockieren, somit kann Youtube belangt werden, deshalb gibts ja auch die ganzen Auflagen und Strafzahlungen.

illegale Quellen sind z.B Webseiten die offensichtlich dazu dienen urheberrechtliches Material, Verbotenes Material, usw.. zu verbreiten, wie z.B diverse Streaming Seiten (Kinox, Movie4k, usw...) der Besuch dieser Seiten ist zwar legal, nur das downloaden / uploaden ist strafbar.

1
@19TheBrain84
Youtube an sich ist eine legale Quelle, 

nein!!!!!

YouTube ist nur eine Plattform, auf der verschiedene Leute verschiedene Inhalte hochladen können!

Diese Plattform an sich kann keine "Legele Quelle" sein.

Entscheidend ist immer (!) nur der einzelne Inhalt.

manche Inhalte die sich darauf befinden die illegal sind oder einfach nur in der eigenen Region verboten sind, ändern daran nichts, da Youtube verpflichtet ist dagegen vorzugehen und diese Inhalte zu löschen / blockieren, somit kann Youtube belangt werden, deshalb gibts ja auch die ganzen Auflagen und Strafzahlungen.

Ändert nichts daran, dass diese illegalen Inhalte, solange sie sich dirt unrechtmässig befinden eine unrechtmässige Quelle darstellen, die du nicht streamen und nicht runterladen darfst!

llegale Quellen sind z.B  Webseiten die offensichtlich dazu dienen urheberrechtliches Material, Verbotenes Material, usw.. zu verbreiten, wie z.B diverse Streaming Seiten (Kinox, Movie4k, usw...) der Besuch dieser Seiten ist zwar legal, nur das downloaden / uploaden ist strafbar.

und da siehst du schon dass deine Argumentation von wegen "Youtube ist eine legale Quelle" keinen Bestand hat! Denn hier hast du schon genau das gegenteil dessen behauptet wie im Falle von YouTube.

Denn es ist eben genau so, dass die Seiten an sich, die nur dier Plattform darstellen nicht entscheiden sind, sondern eben ganz einfach die jeweiligen Inhalte!

Wenn da ein Film unrechtmässig angeboten wird, dann ist es egal über welche Plattform er verbreitet wird. Auch wenn da auf YouTube etwas illegal verbreitet wird dann stellt das nun mal eine illegale und damit unrechtmässige Quelle dar

0
@GammaFoto

du verstehst es nicht oder ich habe mich nicht klar genug ausgedrückt.

es geht um die Offensichtlichkeit, dazu gibt es auch eine Rechtssprechung, was offensichtlich ist und was nicht.

vielleicht helfen dir solche Beiträge es besser zu verstehen.

https://praxistipps.chip.de/filme-auf-youtube-ist-das-legal_45586

Bei YouTube handelt es ich um  urheberrechtlich geschütztes Material. Die Person die ein Video hochlädt, macht sich strafbar.

hier geht es aber nur um den Upload und das sollte aber auch klar sein.

Sehen Sie sich den Film auf YouTube an, sind Sie rechtlich auf der sicheren Seite. Das reine Ansehen der Filme auf YouTube ist legal. Denn auf einer seriösen Webseite dürfen sie davon ausgehen, dass sie keine illegalen Inhalte zu sehen bekommen.  

das streamen und downloaden ist laut EuGH vom April 2017 gleichgestellt.

Meldet sich der Urheber bei YouTube, wird der Film gelöscht und YouTube hat keine Konsequenzen zu befürchten.

siehe was ich vorher schon geschrieben habe.

da Youtube verpflichtet ist dagegen vorzugehen und diese Inhalte zu löschen / blockieren, somit kann Youtube belangt werden, deshalb gibts ja auch die ganzen Auflagen und Strafzahlungen.

kommt Youtube dem nicht nach, wird Youtube belangt,

da Youtube hier die Fürsorgepflicht hat, muss man davon ausgehen, das alles auf Youtube legitim ist und somit nur legal sein kann.

auch gibt es hier ein Video wo es der Herr Solmecke (Fachanwalt für Medienrecht) gut erklärt.

https://videos.chip.de/p/1741931/sp/174193100/serveFlavor/entryId/1_wcaqgdfd/v/1/flavorId/1_y38yek91/name/a.mp4?t=1482178719000

0

Bei YouTube handelt es sich um solch eine legal Quelle, da jeder Nutzer freiwillig seine Videos dort hochlädt. Grauzone: Viele Musiker laden ihre Musik meist selbst auf YouTube hoch. Dann ist eine private Kopie erlaubt. ... Als eingeloggter Nutzer wird Ihnen der Download rein rechtlich durch die AGB untersagt.

Bei  YouTube handelt es sich um solch eine  legal Quelle

das kannst du so pauschal nicht sagen!
Auf YouTube wird sehr vieles unrechtmässig hochgeladen, da ist ein Download und streng genommen auch das Ansehen natürlich genauso illegal wie das hochladen!

0
@GammaFoto

Ja ich weiß aber laut Google ist es nunmal so und die müssen es ja am besten wissen da YouTube zu denen gehört

0
@GamingNRW

nein, sorry, das ist und bleibt einfach Blödsinn!

Es ist vollkommen egal was Google sagt, entscheidend ist was Recht und Gesetz sagen!
Tatsache ist: Streamen und Download von unrechtmässigen Quellen ist illegal! Da muss man einfach seinen gesunden Menschenverstand einschalten dass da nicht irgend ein x beliebiger Nutzer einfach Spielfilme oder Serien oder sonst was hochladen darf und du das dann entsprechend natürlich auch nicht anschauen oder downloaden darfst

0
@GammaFoto

Ich habe auf Youtube 1000x Spielfilme angeschaut von Kanälen die das kostenlos anbieten (such zb auf youtube nach 'netzkino' die laden täglich filme hoch) und in der videobeschreibung sagen dass sie die lizenz ordnungsgemäß erworben haben, passiert ist mir noch nie was und ich schau youtube seit ca 8 Jahren pS: ich schaue selten Filme, hauptsächlich 'normale' von youtubern selbst erstellte videos, aber wollte es nur trotzdem erwähnen

0
@Anonym666767
Ich habe auf Youtube 1000x Spielfilme angeschaut von Kanälen die das kostenlos anbieten (such zb auf youtube nach 'netzkino' die laden täglich filme hoch) und in der videobeschreibung sagen dass sie die lizenz ordnungsgemäß erworben haben, 

ja, die sind dann ja auch rechtmässig!

Aber wenn da zum Beispiel ein Nutzer `a la "Kalle1615c" oder ein Kanal "GeileFilmeee" odee sowas da irgendwelche Serien oder Filme anbietet, kein ordentlichen Impressum führen oder generell ihre Identität verschleiern oder es es sonstwie erkennbar ist dass es sich nicht um ein rechtmässiges Angebot handelt, dann darfst du das weder anschauen noch runter laden, das ist einfach illegal, das ist keine rechtmässige Quelle!

0
@GammaFoto

Ja ich weiß und solche Videos werden weil sie eben nicht rechtmäßig sind meistens sehr schnell von Youtube runtergenommen

0
@Anonym666767

das ändert ja nichts daran, dass es genug Knallköpfe gibt, die ständig sowas hochladen. Es gibt ja auch hier auf der Seite ständig Fragen a la "darf ich Serien aufnehmen und die Folgen dann auf YouTube hochladen"... Das Problem ist dass heutzutage viele Leute keinerlei Unrechtsbewusstsein mehr haben, weil sie es auch gewohnt sind, dass alles mögliche ständig überall hochgeladen wird und sie glauben dass sie das Recht hätten alles was sie irgendwo finden selbst fleissig weiter zu verbreiten... Wenn sie irgendwo Bilder sehen die ihnen gefallen werden die auf Facebook oder Instagram hochgeladen. Es werden irgendwelche "Fan Videos" zusammengeschnitten, oder eben einfach die Liebligs-Folgen irgendeiner Serie auf YouTube geladen...

Manches wird schnell entdeckt, manches bleibt länger drauf, weil die Rechteinhaber gar nicht schnell genug reagieren können und weil ja auch YouTube den Rechteinhabern da einige Steine in den Weg legt solche Sachen zu melden! Du kannst also immer mal wieder vieles finden, das da eigentlich nicht sein dürfte. Angefangen zum Beispiel bei unendlich vielen Uploads irgendwelcher Musikvideos oder Aufnahmen von Fernsehsendungen etc. bis hin zu eben ganzen Serien (oder einzelnen Folgen) und ganzen Filmen.

0
@GammaFoto

Ja ich weiß google kann auch kein richtiges Deutsch Google sagt anstatt der Ketchup einfach Mal das Ketchup typisch Assistent.

0
Ist illegal

Ich denke es ist illegal, aber da passiert trotzdem nichts.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich nutze viele Social Media Seiten.

Sicher dass da nichts passiert und wenn das illegal ist wieso bieten gefühlt 100 seiten sowas an

1
@Anonym666767

Weil da wirklich nichts passiert. Es passiert eigentlich nur was beim Runterladen von Torrents. Bei solchen YouTube Konvertierern passiert niemals etwas.

0
@SorenVC

Meine sis sagt die ganze Zeit wäre illegal, weil sie von jemanden mitbekommen hat, wie die 'erwischt ' wurden aber kommt mir iwie lächerlich vor. Als ob man Strafe bekommt wenn man irgendwelche Vlogs, Tutorials oder so von YouTube runterlädt, solange es keine Filme oder serien sind..

1

Was möchtest Du wissen?