Wurfparabel nach Alpha umstellen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Spongifreak01,

schön zu wissen, dass sich hinter Deinem Formelhyroglyphen so etwas Schönes wie eine Wurfparabel verbirgt. Das motiviert mich ja sogar, das Ding zu entziffern.

Also: Wenn Du nach Alpha auflösen willst, dann kommt das der Lösung einer quadratischen Gleichung gleich. Wenn Du Dir ein wenig Schreibarbeit sparen willst empfehle ich die Substitution

    u = tan(Alpha)         und damit    u^2 = tan^2(Alpha)

Dann gewinnst Du eine quadratische Gleichung mit u als Variable. Kannst sogar die p-q-Formel verwenden. Wenn Du nach "u" aufgelöst hast, dann kannst Du zurücksubstituieren und hernach über die Umkehrfunktion, den Arkustanges den Winkel Alpha berechnen. Sei aber ein wenig vorsichtig. Die Arkustangensfunktion ist tückisch, weil mehrdeutig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?