WTF Kondome bei meiner Oma gefunden

14 Antworten

Du kannst Deine Oma fragen. Du kannst vor allen Dingen zur Kenntnis nehmen dass auch Deine Oma ein Recht auf Sexualität hat. Wenn sie diese will. Dich geht ihr Intimleben unter dem Stricht nicht mal ein Staubkorn an. Du bist ihre Enkelin. Wenn würde es Deine Oma Was angehen wie Du mit Sexualität umgehst. Und Was bitte soll ihr Alter? Bildest Du Dir etwa ein wenn ein Mensch älter ist habe er oder sie kein Recht mehr auf Sexualität? Du hast eine Lebenserwartung von 80 Jahren laut Experten. Bis wann bitte gestehst Du denn den Menschen und damit auch Dir Sexualität zu?

An Deiner sozialen Kompetenz solltest Du unbedingt noch arbeiten denn wenn sich diese auch in anderen Bereichen als dermaßen prekär darstellt hast Du auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt sehr schlechte Karten.Egal wie die Noten sind.

Auch wenn deine Oma 69 Jahre alt ist, kann sie trotzdem noch Bedürfnisse haben.Ob sie die mit irgendeinem Südländer befriedigt kann dir doch egal sein.Auch wenn ich denke dass das etwas weit hergeholt ist.Was ist denn daran so schlimm?Was denkst du denn wie sie überhaupt deine Oma geworden ist?

klar, sie könnte daraus auch Wasserbomben gebastelt oder in ihrem Körper Drogen geschmuggelt haben. Aber vielmehr scheint es doch, dass deine Oma trotz der Trennung noch Spaß mit jungen Männern hat. Freu dich für sie, vielleicht gibts ja dann sogar etwas mehr Omageld haha

Welche Kondome sind die besten?frag ernst gemeint?

Ich habe diese No Name Kondome . Die werden richtig schnell trocken und fühlen sich so unangenehm an . Welche Kondome sind sehr feucht und gut?

...zur Frage

Was kann ich gegen meinen Stiefvater unternehmen?

Werte Leser,

ich benötige nach dem heutigen Vorfall dringend eure Hilfe, denn ich weiß selbst nicht mehr weiter. Wie bereits im Titel erwähnt geht es um meinen Stiefvater.

Seit 2011 hat meine Mutter (bei welcher ich seit Herbst 2011 nicht mehr wohne) einen Freund, diesen heiratete sie dann im Jahre 2013. Schon da spürte ich, dass mich mein nun gewordener Stiefvater nicht leiden kann. Er mochte mich genau so wenig wie ich ihn, doch das ist ja normal. Mit der Zeit bemerkte ich jedoch, dass er meine Mutter wie ein Stück Fleisch behandelt. Zu diesem Zeitpunkt wohnte ich bereits wie nun immernoch bei meiner Oma. Ich habe gehofft dass ich mich irre und habe nicht weiter darauf geachtet.

Später wollten wir etwas unternehmen, so quasi als Versuch der Versöhnung, doch auch das endete unerwartet anders. Mein Stiefvater schubste mich vor eine Straßenbahn, zum Glück passierte mir nichts. Wir besuchten wenige Wochen darauf alle gemeinsam ein Handballspiel. Im Jubel schlug er seine Hand gegen mein linkes Auge, sodass es blau war und anschwoll. Angeblich nur ein "Versehen". Meine Mutter glaube ihm. Das schier schlimmste passierte in der selben Nacht als ich von ihm bald vor eine einfahrende Regionalbahn geschubst wurde. Niemand glaubte mir...
Ich hielt seither Abstand zu ihm, doch musste mir immer gefallen lassen wie er entweder mich oder meine Mutter schier grundlos beleidigt hat.

Heute kam er in die Wohnung, ich saß zu diesem Zeitpunkt am PC. Er kam mit meiner Mutter gemeinsam und wurde mir gegenüber so aggressiv, sodass ich Angst bekam. Er griff meinen linken arm und fixierte ihn um mir das Handgelenk zu brechen. Zum Glück gelang ihm das nicht da ich mich befreien konnte und ihn mit einem Gegenstand an der Schulter schlagen konnte um seinen Griff zu lösen. Daraufhin ging er auf mich los und wir prügelten uns. Er ist um die 60, ich 16. Er drückte seine Hände an meinen Hals sodass ich nicht mehr atmen konnte, schubste mich durch das ganze Wohnzimmer das danach schlimm aussah. Meine Mutter versuchte zu schlichten, schaffte es aber nicht. Sie lag auf dem Boden und weinte. Sie bekam nur ein "Heul' nicht rum" von ihm zu hören. Nach vielen Minuten konnte ich mich endlich befreien und zu meiner Oma rennen. Er folgte mir aber und unterstellte mir in ihrer Anwesenheit alles mögliche, z.B. auch das ich kriminell wär, Rechts bin und sowas.

Als er mich wieder heftig am Arm griff um in meine Hosentsche zu langen um mein Handy zu greifen welches er wie meinen PC auf "kriminelle Sch* " zu durchsuchen wollte, konnte ich mich gerade so losreißen und mich im Badezimmer einschließen. Dort rief ich die Polizei, auch wenn es meine Mutter vorweg schon nicht wollte.

Bei der Aufnahme aller Vorfälle log er dreist die Beamten an, er hätte mich angeblich nie angefasst, ich würde nur lügen um ihn loszuwerden.

Ich habe Angst das mein Stiefvater zu mir kommt um sich zu rächen oder gar meiner Mutter etwas antut. Was kann ich tun um das zu vermeiden? Ich habe Angst...

...zur Frage

Die besten Kondome/marke?

Guten Abend

Ich hatte vor knapp 1 Woche mein erstes Mal, nehme auch die Pille und haben mit einem Kondom verhütet von der Marke BillyBoy.
Ich war zufrieden jedoch hatten wir keine weiteren Kondome und ich wollte fragen ob Ihr Erfahrung habt mit den Marken ich würde lieber Marken Kondome benutzen als NoName Marken von der Drogerie weil ich auch vergleiche gesehen habe das die Marken Kondome reißfester sind als die NoName.
Habe gehört und sehr oft gelesen das die von Durex Gefühlsecht sehr gut sein sollen, aber habe etwas Angst das sie ja etwas dünner sind als normale Kondome und die Sicherheit ist mir am wichtigsten.
Was könnt ihr mir empfehlen ? :)

...zur Frage

Selbstmord wegen sexueller Unerfahrenheit?

Ich bin 25 Jahre alt und hatte noch nie was mit einer Frau. Ich habe nie eine Frau angesprochen, weil ich davon ausging, dass sie sich belästigt fühlen, wenn sie von einem fremden Mann angesprochen werden. Seit meinem 19. Lebensjahr habe ich 20kg Übergewicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass mich eine Frau attraktiv finden könnte, weswegen ich auch nie geflirtet habe.

Obwohl ich Deutscher bin, habe ich nur muslimische Freunde, die aber nie auf Partys oder Diskotheken gegangen sind, so dass ich halt am Wochenende zu Hause oder bei meinen muslimischen Freunden blieb. Ich ging auf einer Schule, in der es fast keine deutschen Mädchen gab, sondern nur Muslimas mit Kopftuch. Ich hatte deswegen kein Beziehungsnetz zu Deutschen, erst Recht nicht zu deutschen Mädchen.

Weil ich keinen Sex hatte, fühle ich mich gegenüber anderen Menschen minderwertig. Jeder hatte schon Sex – nur ich nicht! Aber ein Mann, der noch nie Sex hatte, ist doch kein Mann, oder? Ich verstehe nicht, woran es liegt, dass manche es so einfach haben, sexuelle Erfahrungen zu sammeln.

Ich habe noch nie in meinen Leben eine Frau angefasst und noch nie eine echte mal Nackt gesehen. Ich habe noch nie eine Frau auch nur berührt. Ich überlege schon, eine Frau am Hintern zu fassen und mich dann zu entschuldigen, nur um eine Frau mal angefasst zu haben.

Ich habe schon keine Lust mehr, meine Eltern am Wochenende zu besuchen, weil ich mich schäme, dass ich nie ein Mädchen nach Hause gebracht habe.

Wenn ich im Internet solche Sätze lese, könnte ich vor einem Zug springen:

mein sohn wurde mit 13 - 14 aktiv und ich habe ihm lieber eine schachtel kondome gekauft hingelegt, statt zu früh oma zu werden.

Warum wurde ich in diesem Alter nicht aktiv?

...zur Frage

Ermutigung für meine Oma gesucht (Ideen) (Krebserkrankung)?

Hallo liebe Community! Leider ist meine Oma zum zweiten Mal an Krebs erkrankt. Sie muss nun jeden Tag eine Therapie machen, welche für sie mehr als unangenehm ist. Mir bricht es das Herz, wenn sie davon erzählt und ich ihr ansehe, wie sehr sie darunter leidet. Sie erzählt von schlaflosen Nächten, in denen sie nur darüber nachdenkt.
Den Anlass dafür, dass ich das ganze hier schreibe, hat sie mir eben gegeben. Denn eigtl trage ich so etwas nicht an die Öffentlichkeit heran. Werde den Beitrag nach ein paar (hoffentlich guten) Antworten bzw. Vorschlägen auch wieder löschen. Jedenfalls war ich eben dort und sie hat gesagt, dass sie überlegt die ganze Therapie abzubrechen, da sie ja in 1-2 Jahren sowieso nicht mehr da ist :-( Sie ist dabei sich aufzugeben :-(
Sie müsste diese Therapie „nur" noch 18 mal machen. Ich möchte ihr nun Mut zusprechen und sie zum ‚Durchziehen‘ bewegen. Eine Idee von mir war schon, dass ich jeden Tag zu ihr gehe und mit ihr zusammen die Tage am Kalender abstreiche. Allerdings würde ich mich freuen, wenn einige von euch noch weitere solcher Ideen haben, mit denen ich sie ermutigen kann und ihr die Gedanken daran nehme. Ich würde mich über ein paar nette Vorschläge freuen. Bitte schreibt nicht: ‚geh einfach zu ihr und beschäftige sie‘, denn ich bin sowieso schon jeden Tag da. Suche eher kreative Vorschläge. Ihr würdet mir einen großen Gefallen tun!

Vielen Dank im Voraus!

Tobias9704

...zur Frage

Zum Tod meiner Oma ein Tattoo mit 16?

Hallo,

meine Oma ist vor kurzem gestorben. Sie lebte zuvor einige Jahre bei uns im Haus. Wir standen uns unglaublich nahe.

Ich vermisse sie so unendlich... meine andere Oma ist mit 63 vor 4 Jahren gestorben und ich kann mich schlecht an sie erinnern. Ich habe kein Bild vor Augen und keine Stimme im Ohr, wenn ich an sie denke, trotz der vielen Bilder die wir aufgehangen haben, habe ich das Gefühl sie zu vergessen.

Ich will so etwas nicht bei meiner 93 jährigen Oma haben. Ich will etwas, dass mich jeder Zeit an sie erinnert, etwas besonderes. Etwas nur für sie und mich. Da hab ich an ein Tattoo gedacht.

Was haltet ihr davon?

Für's Motiv habe ich ein paar schöne Ideen, die auch zu ihr passen, die wir gemeinsam geliebt haben.

Ich weiß, viele machen sich Gedanken, ob sie es später bereuen werden, wie das mit dem Job ist oder wie es aussieht, wenn man alt ist.

Ich bin vernünftig genug um zu wissen, dass so Etwas gut überlegt sein muss.

Würdet ihr es euren Kindern erlauben? Was haltet ihr von der Idee?

LG und Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?