Wozu sind schamhaare gut?

3 Antworten

Scham.-und Achselhaare sind Duftspeicher. Jeder Mensch hat einen eigenen Geruch.

Da gibt es ein Sprichwort das heisst, den oder die kann ich nicht riechen. Dieser Spruch kommt eben durch den Duft, welchen die Haare speichern.

Es sind die Pheromone die sich da speichern und einen Menschen anziehend wirken lassen oder eben nicht.

Ich glaube es wird kaum noch wahrgenommen, dass die Pheromene mit entscheidend sind, ob man miteinander kann, oder nicht.

Wenn man sich pflegt, der Hygiene nicht abgeneigt ist, finde ich die Haare nicht störend. Man kann die Haare schliesslich kürzen oder ganz entfernen, wie man eben möchte.

Die Meinung mancher, dass der Haarbewuchs abstossend sei und alles blank sein muss, kann ich nicht teilen. Vorallem dann, wenn hygienische Gründe vorgebracht werden. Wahrscheinlich sind es diejenigen die für "alles muss blank" sein tendieren, sehr sparsam oder kaum mit Wasser umzugehen pflegen.

Die Haare haben nun mal einen Sinn, sonst würden die da nicht wachsen.

Gut ist daran eigentlich nix.^^ Kann höchtens als Spermafänger dienen.^^

Also bringen,den einen gefällts optisch,den anderen nicht.Reine Geschmackssache.

Man hat diese um sich vom Kind abzugrenzen,kommt von Scham,man läuft nicht mehr unbefangen ,nackt herum.

Ansonsten ist es nur Natur,Evolution.

Ist Wikipedia wieder kaputt?

Überbleibsel der Ganzkörperbehaarung und zuständig für geruchliche Verbreitung von Pheromonen.

Danke.

Ich wollte die Meinungen von anderen hören

0

Was möchtest Du wissen?