Wozu gibt es Wind? ma ne doofe frage :P

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Der wind wird durch Wärmeunterschiede erzeugt und hat in der Natur einige Funktionen wie das tragen von samen einiger Pflanzen (Löwenzahn), die Windrichtung gibt oft den Angriffswinkel einiger Raubtiere an die nicht vorzeitig (durch Geruch) entdeckt werden wollen und der wind trägt die Wolken ins Landesinnere damit dort durch Regen auch mal Wasser hinkommt.

Wind kommt dann zustande, wenn ein Hochdruck und ein Niedriggebiet aufeinander treffen, und zwar deshalb, weil kalte Luft leichter als warme Luft ist. Das ist jetzt nur sehr knapp formuliert, aber vielleicht genügt es dir ja schon.

Danke :)

0
@Dennis336

Ich muss mich korrigieren: Anstatt Niedriggebiet, müsste dort Tiefdruckgebiet stehen. Ich hatte mal wieder zu schnell getippt.

0

Ohne Wind wäre Kolumbus nie über den Atlantik gekommen. Amerika wäre nicht entdeckt und die USA nie gegründet worden. Es gäbe weder Apple noch Dell nocht Sun oder Cisco und somit kein Internet. Du könntest diese Frage niemals stellen.

du kannst verstehen warum es manche element gibt, da hast den chemikern was voraus.

die frage nach dem sinn warum es wind gibt ist inkorrekt. schließlich ist wind keine erfindung des menschen sondern ein natürliches phänomen. somit wäre deine frage eher was macht der wind? bzw. ist der wind wichtig für menschen. diese frage kannst du dir sicher beantworten nachdem du den artikel bei einem lexikon z.b. wikipedia gelesen hast.

eine erste sachen wäre damit die pollen von pflanzen abgelöst werden und sich verteilen können. dadurch enstehen neue pflanzen usw..

Das ist ein Teil der Natur und ein Element - welches Luft genannt wird und lebenswichtig zum Überleben von Pflanzen (Pollenflug - ohne Wind wurde sich die Natur nicht verbreiten). Natürlich hat die Luft - Wind ist nur eine Sache von Luft und es hat noch viel mehr Bedeutungen, die echt hier den Rahmen sprengen würden. Geholfen? Ich hoffe es regt dich zum Nachdenken an und du kannst den Faden weiterspinnen - komme mir vor wie in der Sendung mit der Maus :).

Hey Dennis336,

Also Winde gibt es bei uns Zwangsläufig auf der Erde denn die Erde dreht sich dadurch entstehen Winde. Und noch was es ist etwas altertümlich Wind, Feuer und Eis als Elemente zu bezeichnen. Denn wir verstehn mittlerweile als Element etwas anderes. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

LG

Also das stimmt nicht. Das hat mit der Erdrotation nur sehr wenig zu tun. Winde entstehen ganz anders.

0

Naja, stell dir mal vor es gibt kein Wind. Einige Pflanzen könnten sich gar nicht vermehren , dann gäb es die nicht, würde schon traurig aussehen eine Welt ohne Pusteblumen ;).

Oder Tiere, der arme Adler könnte dann gar nicht mehr so schön gleiten ^^.

Das sind nur kleinere beispiele ^^, aber einfache :D

Ich könnte dir das so erklären, dass du etwas dabei lernst. Das würde aber Zeit in Anspruch nehmen, die du warscheinlich nicht aufwänden willst. Und in der Zwischenzeit hat sowieso jemand schon die Kurzversion für Dummies geschrieben, um jedem zu zeigen wie klug er ist.

Zeit hab ich und dumm bin ich auch nicht nur langeweile ;)

0

Wozu? Du meinst doch bestimmt "wie entsteht er", oder? Und das zu erklären würde lange dauern, wieHansmanner bereits sagte.

Ohne Wind, also Luftaustausch, würde es wohl in manchen Gegenden stinken dass die Vögel vom Himmel fallen. ;-)

So hab ich das noch nie gesehen :D

0

Um z.B. Samen von Pflanzen, Bäumen etc. weiter zu transportieren damit die woanderst wieder wachsen

Haha schlau!!! Es gibt halt Druck ubterschiede in der Luft, da sich der Druck ausgleichen will entsteht Wind! Ob das nun gut oder schlecht ist

Denkst du, die Erde ist auf uns Menschen angepasst?

Irgendwie müssen sich ja die Samen von Pflanzen "bewegen"

Für Segelschiffe !

Wozu? Nirgendwozu! Das ist ein Naturphänomänen

Wind = Luft = Sauerstoff = Überleben !!! -.-

Was möchtest Du wissen?