Wozu dient der runde Kreis um den Mittelpunkt beim Fußball?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich verstehe nicht so recht, warum gibt es beim Fußballplatz im Stadion den runden Kreis um den Mittelpunkt, wo angespielt wird?

Weil bei jeder Spielfortsetzung (außer dem Einwurf), zu der auch der Anstoß gehört, die gegnerischen Spieler 9,15 m vom Ball entfernt sein müssen. Durch den Kreis wird dies sicher gestellt.

Und wozu ist eigentlich vor dem Strafraum nochmal der Torraum markiert
welche bedeutung hat der gibt es da schneller Elfmeter wenn gefault 
wird?

Der Torraum ist ein Raum in dem die angreifende Mannschaft keine Freistöße (indirekt, direkte Freistöße gibt es hier nicht, sondern Strafstöße) ausführen kann. Bekommt sie einen zugesprochen, ist dieser auf der Linie auszuführen (5,50 m Torentfernung).

Abstöße oder Freistöße für die verteidigende Mannschaft dürfen von jeden Punkt innerhalb des Torraums ausgeführt werden.

Im Gegensatz zur landläufigen Annahme hat der Torwart KEINEN ANSPRUCH AUF BESONDEREN SCHUTZ im Torraum. Er darf auch hier korrekt gerempelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist der Anstoßkreis.

[...] Alle Spieler müssen sich in ihrer jeweiligen Spielfeldhälfte befinden, zusätzlich darf der Kreis um den Anstoßpunkt von den Spielern der Mannschaft, die nicht den Anstoß ausführt, erst betreten werden, wenn der Ball im Spiel ist.

Der Ball ist im Spiel, sobald er sich vorwärts bewegt. Der ausführende Spieler darf den Ball erst wieder berühren, wenn er von einem anderen Spieler berührt wurde. [...]

Quelle: Wikipedia, Fußballregeln, Spielfeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
19.06.2016, 11:08

Der Ball ist im Spiel, sobald er sich vorwärts bewegt.

Stimmt nicht mehr.

Der Ball ist im Spiel sobald er gestoßen wurde, Richtung egal. Wikipedia scheint die Regeländerung zur neuen Saison noch nicht eingepflegt zu haben.

0
Kommentar von MatthiasHerz
19.06.2016, 11:18

Den Unterschied erklär mir mal, zwischen einem Ball, der sich vorwärts bewegt und einem, der gestoßen wurde.

Bedeutet das, ein Ball, der gestoßen wurde, bewegt sich nicht? Oder bewegt sich ein Ball auch, ohne dass er gestoßen wurde?

0
Kommentar von MatthiasHerz
19.06.2016, 11:25

In den aktuellen Regeln des DFB steht zum Anstoß wörtlich:

"Der Ball ist im Spiel, wenn er mit dem Fuß gestoßen wurde und sich vorwärts bewegt."

0
Kommentar von MatthiasHerz
26.06.2016, 00:15

Dann bewegt sich der Ball trotzdem vorwärts, nur in eine andere Richtung 😋

0

Ich denke mal wegen der Aufstellung... Das jeder in einem gleichen Abstand von Ball in der Mitte steht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Anstoß dürfen nur die beiden Spieler die den Ball anspielen im Kreis stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
19.06.2016, 11:12

Stimmt so nicht.

Der Anstoß kann von einem Spieler alleine erfolgen.

Seit 01.06. müssen Anstöße nicht mehr in die gegnerische Spielfeldhälfte erfolgen. Es steht natürlich, wie auch früher, dem anstoßenden Spieler frei, direkt aufs Tor zu schießen.

Nur kann er jetzt auch nach hinten spielen. Aber es war schon immer möglich sich mit 10 Mann in den Anstoßkreis (eigene Spielfeldhälfte) zu stellen.

0

Was möchtest Du wissen?