Wozu braucht man yogablöcke beim Yoga?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei uns im yogakurs für fortgeschrittene hat immer der einzige mann einen block bekommen, weil er so steif war und er damit nicht ganz so stark dehnen musste. wir frauen haben ihn höchstens benutzt, um den kopf drauf zu legen.

zu hause nehme ich ihn gar nicht.

"Einige Yoga-Übungen machen es erforderlich, dass den Händen bei stehenden Haltungen eine zusätzliche Unterstützung geboten wird. Yoga-Blöcke sind dabei essentielle Hilfsmittel um deine Haltung zu verbessern und Dich bei komplizierten Übungen zu unterstützen. Vor Allem bei Dehnübungen, zur Ausrichtung deiner Hände und Füße oder auch als Unterlage für einige Sitzübungen ist ein Yoga-Block bestens geeignet. Er stützt Dich bei allen Yogaübungen und dämpft deine Haltungswechsel gelenkschonend ab."
Das ganze Zitat findet ihr hier: https://www.amazon.de/AWORA-Yoga-Block-aus-100-Naturkork/dp/B06WWD9BKF/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1498556088&sr=8-1&keywords=awora

Was möchtest Du wissen?