Woran erkennt man, welche Kack-Häufchen von welchem Tier sind?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Quer über die Wiese verteilt ist meistens ganz typisch für Igel.

Marderkot sieht ähnlich aus, meist sind da aber irgendwelche Kernchen von Beeren mit drin, und die Würstel sind insgesamt größer.

Beide sind Fleischfresser, die auch mal was Vegetarisches nippen.

Katzen lassen ihre Ködel niemals einfach so auf der Wiese liegen.

Man soll das wirklich wissenschaftlich angehen. Große Hunde machen auch große Häufchen und temperamentvolle Hunde nehmen sich nicht die Zeit für ein Häufchen, sondern lassen im Gehen die Stückchen fallen, bzw. das letzte Stückchen bleibt noch etwas kleben und fällt später runter. Auch versuchen Hunde das zu verscharren- schaffen es aber meist nicht. An der Tiefe der gescharrten Kuhle kann man auch Rückschlüsse auf die Hundegröße nehmen. Schließlich hängt die Farbe des Häufchens von der Zusammensetzung der Mahlzeit ab.

Ich habe selbst Garten und Katzen und auch Igel im Garten. Die Würstchen meistens ziemlich dunkel sind bestimmt von Igeln. Die lassen ihre Häufchen immer auf der Wiese liegen, Katzen niemals , die verscharren ihre Hinterlassenschaft auf jeden Fall. Da bin ich mir absolut sicher. LG Gila

Wenn Du eine Idee von dem Tier hast, kannst Du sehr gut Im Internet die Kotarten vergleichen. Googl Marder- oder Igelkot und Du kommst sofort zu Bildern und Seiten darüber.

Was möchtest Du wissen?