Woran erkenne ich ein wertvolles Kunstwerk?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Geldwert eines Kunstwerks ist abhängig von der Berühmtheit des Künstlers (Ehrungen, Ausstellungsorte) und der Nachfrage auf dem Kunstmarkt (Zeitgeschmack, Modetrends, Spekulationsobjekt).

Ein erfahrener Kunsthändler oder Kunsthistoriker erstellt Vergleiche mit anderen Werken des Künstlers oder mit ähnlichen Werken seines Stils oder der Epoche und ermittelt daraus einen Schätzwert. Zu diesem Schätzwert wird das Bild entweder direkt in einer Galerie verkauft oder in einer Auktion angeboten. Bei einer Auktion kann das Werk unverkauft bleiben oder auch den Schätzwert übersteigen. Das lässt sich nicht vorhersehen.

Luise Gräfin von Beroldingen lebte von 1835 bist 1892.

Für einen ersten Einschätzungsversuch könntest du deine Bilder hier (in einer neuen Frage) hochladen, einmal als Gesamtbild, einmal die Signatur (Unterschrift des Künstlers) extra als Nahaufnahme.

Und diese Firma wirbt mit kostenlosen Schätzungen: https://auctionata.de/kostenlose-schaetzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Art des Bildes an. Handelt es sich um ein Portrait, dann kannst Du auf einer Auktion vielleicht bis zu 1.200- 1.800 Euro erwarten, was auch geht, wenn Du jemanden findest, der ein persönliches Interesse an dem Bild hat. Ansonsten gibt es bei Portraits immer das Problem, dass sie nur viel Geld bringen, wenn jemand Bekanntes auf ihnen abgebildet ist.

Kontaktiere mich doch bitte. Ich habe ein persönliches Interesse an dem Bild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt immer auf folgende Dinge an:

- Epoche / Zeitalter 

- Künstler

- Zustand

Also musst du damit zu einem Experten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?