Woran erkannt man eigentlich, ob ein Brilliant echt ist?

7 Antworten

Ein guter Juwelier hat ein Gerät, mit dem er feststellen kann, ob es sich um einen Diamanten oder um einen unechten Klunker handelt. Das Gerät misst die Wärmeleitfähigkeit. Ein Brillant ist ebenfalls ein Diamant, hat nur statt 8 Facetten mindestens 56.

Garnicht. Auch ein Fachmann benötigt dazu ein Spezialgerät, das die Wärmeleitfähigkeit mißt. Das erfordert ebenfalls Erfahrung und Übung. Kaufen sollte man nur in einem Fachgeschäft oder auch beim Gebraucht- oder Antikschmuckhandel, wenn dort mit einem solchen Gerät geprüft werden kann. Vorsicht bei Privatpersonen, die keine Quittungen oder Beschreibungen des Stücks haben. Ganz große Vorsicht auf Märkten, weil keine Reklamation möglich ist. Jederzeit kann man jedoch in einem Geschäft die Echtheit überprüfen lassen.

Das so gerne erwähnte Wärmeleitwert-Messgerät kann zwar erkennen, ob es sich um einen Diamanten handelt, aber damit ist nur ein Teil des Problems gelöst. Du benötigst eine fundierte gemmologische Ausbildung und entsprechende Geräte, um festzustellen, ob der echte Diamant auch unbehandelt ist. Damit meine in vor allem Reinheitsverbesserungen und auch Farbbehandlungen - und das kann sich im Wert gewaltig niederschlagen.

Was möchtest Du wissen?