Wohin mit der adverbialen Bestimmung (der Zeit) in einem Satz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo und guten Tag,

das im deutschen immer schwierig zu erklären, da es oft abhänig ist von deiner Betonung: http://www.udoklinger.de/Deutsch/Grammatik/Syntax_3.htm Vielleicht hilft diese Erklärung. Grunsätzlich ist die Satzreihenfolge nicht falsch, wichtig ist das Verb an zweiter Stelle steht!
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deponensvogel
14.04.2016, 17:51

Doch, der Satz des Bruders ist falsch. Oder hast du so einen Satz irgendwo schon mal so gelesen oder gehört?

0

Es ist keine Frage der Grammatik, sondern der Syntax !

Im Deutschen wie in vielen anderen Sprachen wird nach vorn gestellt, was du betonen möchtest.

Auch sagen (<---Das ist bereits eine ungewöhnliche Inversion, um das "auch" zu betonen !) kannst du: (Etwa) MORGENS holt Max frische Brötchen (und nicht nachmittags) ?

Es kommt eben immer auf den Sinn an. Hinzu kommt bei deinem Beispiel der Umstand, dass es sich um eine Frage handelt, wo das Verb ohnehin  (ZUMEIST !!) an ERSTER Stelle steht...

Auch im "normalen" Aussagesatz sind Satzteil-Umstellungen möglich:

Ich bleibe aus diesem Grunde zu Hause. (Kausal-Adv.)

Aus diesem Grunde bleibe ich zu Hause.

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?