Woher kommt das Wort "Hexe"?

2 Antworten

Hexe leitet sich von "hagazussa" ab, "die auf dem Zaun sitzt (oder reitet)".

Gemeint ist der Zaun, der die Welten trennt, das Diesseits vom Jenseits. Die Hagazussa hat also Zugang zu beiden Welten, sie vermittelt, bringt Botschaften aus dem Jenseits ins Diesseits, ist also auch Wahrsagerin und "weise Frau".

Zudem beherrscht sie Dinge, von denen so mancher vermutet, daß sie im Diesseits nicht möglich seien. Man vermutet "übernatürliche" Kräfte, spricht vom Hexen, Verhexen, Zaubern und bringt das mit dem Jenseits in Verbindung, wo offenbar vieles oder alles möglich ist.

In dieser Hinsicht wird Jenseits eher mit Teufel assoziiert als mit Himmel. Und weil manche Menschen Angst haben vor Dingen, die sie sich nicht vorstellen können (in ihrem beschränkten Hirn), wurden sogenannte Hexen früher oft genug verbrannt oder anders ermordet, auch und besonders von der Kirche. Und nicht wenige Frauen wurden einfach der Hexerei beschuldigt, weil irgendjemand sie los sein wollte.

Was möchtest Du wissen?