Woher kommt das Wort Enkel und was bedeutet es?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Wortbestandteil Enkel- bezeichnete ursprünglich die Verwandtschaftsbeziehung von den Kindern ausgehend:

Enkelkinder = die Kinder eines Kindes, in der Schweiz auch Großkind Enkelsohn = der Sohn eines Kindes, auch Großsohn. Enkeltochter = die Tochter eines Kindes, auch Großtochter. Heutzutage benutzt man auch einfach die selbstständigen Begriffe

Enkel = Enkelsohn (männlich),Enkelkinder (Pluralnutzung) Enkelin = Enkeltochter. Enkel stammt aus dem althochdeutschen Wort eninchili, was übersetzt „der kleine Ahn“ bedeutet. Dies weist auf einen früheren Glauben an eine sippengebundene Wiedergeburt hin.

Hallo nitram1755,

bitte achte in Zukunft darauf die Quelle anzugeben, wenn Du zitierst. Die Beachtung der Urheberrechte ist uns wichtig! Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage.net-Support

0

Das ist eine Zusammensetzung aus "Ahn-" wurde dann zu anchelin (Ahnenkind) daraus den Enkel - Enkelkind.

Ist zwar nur das Zitat aus Wikipedia....

Enkel stammt aus dem althochdeutschen Wort eninchili, was übersetzt „der kleine Ahn“ bedeutet. Dies weist auf einen früheren Glauben an eine sippengebundene Wiedergeburt hin.

Was möchtest Du wissen?