"Woher kommst du, nein, ich meine woher kommst du wirklich" - was antworten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich find es eigentlich ziemlich cool, von so vielen verschiedenen Nationen abzustammen. Du könntest einfach sagen 4-er Mischling.. oder du könntest dir das Land auswählen, welches dir am besten gefällt oder nach du am ehesten aussiehst und sage du kommst zur Hälfte von dort, die andere Hälfte von Deutschland.

Wenn Du dich als Deutscher fühlst und aus Deutschland kommst, warum dann nicht "Deutschland" sagen?

Meine Vorfahren sind auch keine Deutschen, auf väterlicher Seite sind wir so um 1530 vor religiöser Verfolgung aus Frankreich geflohen. Soll ich da jetzt 1/75 Franzose sagen? Ist doch Blödsinn.

Also woher ich wirklich komme? Also ganz im Ernst so wirklich wirklich?
...
Eigentlich bin ich nicht von dieser Welt. Mein wahrer Name ist Sharaku der Himmelsläufer. Ich trage diesen Namen, da ich Entwickler Hochtechnologischer Raumschiffe bin und bin nun zu Besuch hier auf dieser Erde.
Ich sage bewusst "auf dieser Erde" da mein Heimatplanet auch die Erde ist, aber in einer anderen Dimension...
Du kannst mich aber auch einfach -Dein Name- nennen. ;-)

Mir hat mal jemand gesagt:

"In erster Linie bin ich Mensch vom Planeten Erde."

Fand ich irgendwie gut.

Sag das du aus deutschland kommst da sie nur deine herkunft fragen ;), und nicht von wo deine eltern usw kommen

Du sagst : "Die Wiege der Menschheit  liegt  in Afrika.  Ich komme  ursprünglich daher, wo du auch herkommst. Das gehört doch zur Allgemeinbildung." 

ja du sagst du kommst aus deutschland, weil es ja stimmt :-)

wenn jemand näheres wissen möchte, kannst du das dann ja sagen oder aufschlüsseln

linda2000rose 19.05.2016, 15:11

So sehe ich das auch

0

Zuhause ist, wo dein Herz ist? Schmalzig, ich weiß. Ansonsten, deutsch. Ist ja nunmal so.

Was möchtest Du wissen?