Wo kann man Münzen verkaufen und den Wert feststellen lassen?

16 Antworten

also ganz normale umlaufmünzen kann man bei www.geldwechsel24.de wechseln die kaufen so ziemlich alle münzen an z.B. Deutsche Mark, Spanien oder Pfund, Lire... :-)

schau dich doch einfach bei E-bay bischen um,da siehst du was die wert sind! Oder leg sie einfach dem Pfandhaus vor,probiers einfach! Oder klick dein nächst gelegenes Pfandhaus an,dort gibt's bestimmt eine Liste!so hab ichs gemacht!

Beim Pfandhaus bekommst Du den schlechtesten Preis!

0

Münzen haben nur eienn Sammlerwet, wenn keine Kratzer darauf sind, also immer in eine Hülle waren. Sonst sind es Gebracuhsmünzen. Gewhe nie in eine Münzgeschäft, der Verdient, wenn er Sie kauft, Du nicht. Schreibe mal an Felzmann, Düsseldor, Auktionshaus für Münzen. Beschreibe sie gnau und mache von jeder Seite ein Foro.

Bei Münzen sollte man immer erstmal schauen ob ein Sammlerweit vorhanden ist, gibt es einen solchen sollte man zum Münzhändler.

Haben die Münzen nur einen Materialwert - bei unter 200 Gramm Gold bzw. unter 2 KG Silber würde ich immer zu einem Händler gehen......

http://www.gold-verkaufen-ge.de z.b.

bei Mengen darüber entweder mit dem Händler des vertrauens einen Preis abmachen, und mit einer scheideanstalt vergleichen .......(kann mehr sein)

greetz garry

Auf jeden Fall sollte man sich vorher kundig machen und nicht gleich beim erstbesten verkaufen. Leider gibt es viele schwarze Schafe da draußen. Und beschissen werden will ja niemand.

Meine Sachen irgendwo hinschicken, würde ich zum Beispiel niemals machen, wäre mir zu riskant, auch weil auf dem Postweg hin und wieder doch was weg kommt. Am besten immer in ein Geschäft gehen, wo man sehen kann, was der Händler macht und wie er sich verhält. Am Telefon und per Mail kann man sich gut verstellen.

Gruß euer Muenzensammler

1
@Muenzensammler

Na ja, wir wollen einmal ganz ehrlich sein, welcher Münzhändler kann sich es leisten seinen guten Ruf zu verlieren. Ist der erst einmal hin, dann liest man es im ganzen Internet (wie auch bei so vielen anderen unseriösen Sachen) und kein Mensch geht da mehr hin. Also, wenn jemand seriös ist und das kann man ja ganz schnell herausfinden, denke ich ist das kein Problem. Wozu gibt es Google?

0

Hallo,

Gold- und Silberankauf vorsichtig sein.. ja solche Händler kaufen Münzen aber sie Kaufen diese Münzen meist zum Materialwert und nicht zum Sammlerwert. z.b. ein seltenes Vreneli aus der Schweiz - aktueller Wert über 100000 Euro -> Angebot von Münzkäufern: 200 Euro.. das ist der Materialwert (Gold)

Wie man Münzen verkauft hängt sehr stark von den Münzen ab.. einfache Münzen mit geringerem Wert ist eBay immer nicht schlecht..  sobald der Wert höher ist - würdest Du Jemanden in eBay trauen der mal ne Münze verkauft ohne die entsprechenden Bewertungen? In eBay gibt es zu viele Fälschungen.. nur bekannte Händler können dort gute Preise erziehlen.

Mittlere Werte kann man einem Münzhändler vor Ort anbieten.. Händler zahlen so 50% vom Verkaufspreis.

Wertvollere Münzen zu einem Auktionshaus gehen, ist die Münze wirklich selten sollte man sich über das Auktionshaus informieren.. wende dich an eine Münzverein oder Frage in einem Forum nach.

Der erste Schritt ist einmal selbst zu schauen.. Buch kaufen (Jäger Katalog so 20 Euro) oder einmal vorab bei http://www.muenzenwert.de/sucheMuenzenWertSimple.php

schauen.. dort kann man sich recht schnell einen Überblick verschaffen..

Egal wo Du schaust oder frägst, gebe das Jahr, die Währung und den aufgedruckten Wert an.. z.b. 5 DM 1965

Viel Glück mit den Münzen 

 

Was möchtest Du wissen?