Wo kann ich Schellackplatten verkaufen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Sammlerbörsen für Schellackplatten, oder eben Flohmärkte. Mittlerweile gibt es auch Leute, die ihre Sammlungen auf CD pressen haben lassen und veröffentlicht haben, bspw über die Verlage Trikont oder 2001, die könnte man mal anschreiben, ob sie Interesse hätten ihre Sammlung zu erweitern.

An sonsten, ebay ist doch eigentlich nicht schlecht, biete doch ganze "Packen" an, also Konvolute, dann dezimieren sich die Versandkosten durch größere Pakete...

Hallo,

schau doch mal hier. Könntest dich dort mal melden, vielleicht hast du ja einiges, was für diesen Sammler relevant ist.

http://www.schellackplatten.de/

Zitat: Für meine Sammlung suche ich im Kauf oder Tausch Schellackplatten aus Deutschland bis 1945 mit Tanzmusik (Foxtrott, Slow-Fox, Langsamer Foxtrott, Charleston, Blackbottom u.a.)sowie gute Kleinkunst-Platten. Ich kaufe auch Sammlungen.

Bei Amazon :D ^^ naja ansonsten, Flohmarkt vielleicht ...wobei ich denke das das Internet noch die beste Möglichkeit ist!!!!

hmmm delmenhorst ist etwas zu weit weg, ich hätte da nämlich einen sammler an der hand.... ansonsten vielleicht mal aufm trödel versuchen oder gar auf ner Plattenbörse??

Vielleicht beim Antiquitätenhöker. Der wird dir aber nicht viel geben. Oder schalte eine Anzeige. Vielleicht findet sich ein Sammler mit Interesse

Schon versucht.Da hätte ich es besser verschenken können.Das war ein Abzocker vom feinsten und hinbringen häte ich es auch noch sollen.Am besten noch zahlen,das er es nehmen soll,darf und muss-SMILE_!!!

0