wo kann ich mir gute echthaar clip in extensions bestellen?

9 Antworten

Ich kann aufjedenfall wie viele andere Blogger, die Extensions von
Haarpracht Clip.de empfehlen! Die Haare sind bis in den Haarspitzen gleichmäßig dick aufgeteillt. Die Extensions sind ein Traum, sehr weich und aus 100% Remy Echthaar. Ich habe das 160g Set in 50cm und trage die schon eine Weile. Die Haare kann man problemlos locken, glätten und auch färben. Ich hatte schon sehr viele Extensions und kann sagen das es bis jetzt die besten sind, die ich hatte. Preis und die Qualität stimmen überein.

Anbei ein Foto von den Haaren :-`)
http://www.directupload.net/file/d/4329/2ipur489_jpg.htm


Ich kann dir die Extensions von lacahair nur empfehlen,die Haare sind richtig dick.Ich habe sie mir in 60cm und 230g bestellt aber es gibt auch welche in der Länge 50cm und 150g.Bei Extensions würde ich dir raten nicht zu sparen!

auf keinen Fall beim Ursis Haarshop in Österreich/ Clip In Extentions bestellen !Bereits vor ca. 2 Jahren habe ich bei Ursis bestellt und es kam anstatt Dunkelblonde hellblonde Extentions an, welche ich ungeöffnet zurück sendete. Sowohl die Hin- als auch die Rücksendekosten musste ich dabei tragen und dem Geld "rannte" ich zudem über einen Monat hinterher. Ich musste sehr viele Mails schreiben und Anrufe tätigen, bis das Geld zurück überwiesen wurde. Als ich es schließlich auf meinem Konto verbucht hatte, war ich zufrieden und bestellte daher dummerweise nochmal dort. Ich habe im April 2015 das Set für eine komplette Haarverlängerung in Dunkelblond (bei Ursis Haarshop in Österreich) bestellt. Für 83€ plus 7€ Versand habe ich die Clip In Extentions bestellt und bin fassungslos über die schlechte Qualität und den noch schlechteren Service! Wieder waren die Extentions erheblich heller, als auf den Bildern der Internet Seite. Da ich sie aber dringend brauchte, beschloss ich meine Haare einfach aufzuhellen. Ich öffnete die Verpackung und wollte die Extentions anprobieren, da fielen büschelweise Haare aus den Extentions aus. Ich war völlig erschrocken, da für mich als Studentin der Preis von insgesamt 90€ sehr viel ist und ich packte sofort alles wieder ein. Ich kontaktierte Ursis per Mail und schilderte den Fall, eine Mitarbeiterin sagte mir, ich solle die Extentions zurück senden und die Rücksendekosten ebenfalls selbst tragen! Dies tat ich in der Eile. Kurze Zeit später teilte mir Ursis mit, dass sie angeblich keinen Mangel/ Haarausfall feststellen konnten und ich ERNEUT 7€ Versand zahlen soll, damit ich die KAPUTTEN HAARTEILE, WELCHE ICH BEREITS BEZAHLT HABE, zurück erhalte. Sie wollten mir weder das Produkt erstatten, noch ein neues zusenden, weil ich die Haare aus der Verpackung geholt habe. Der Haarausfall fiel jedoch erst ohne Verpackung auf! Nach langen Diskussionen schaltete ich meinen Anwalt ein und befinde mich nun im Rechtsstreit mit Ursis, was sehr anstrengend und kostenintensiv ist. Das wünsche ich wirklich keiner Kundin.

Was möchtest Du wissen?