Wo kann ich meine selbstgemalten Bilder ausstellen oder wie am besten im Internet anbieten?

5 Antworten

Ich erachte es als dünnpfiffig davon auszugehen dass nur eine für teures Geld erstellte Seite erfolgreich sein kann. 

Vor Jahren habe ich mal einen Bericht über einen Maler gesehen. Der malt wohl täglich ein Bild. Von Qualität. Keine von den Maßen her großen Sachen aber schön. 

Eines Tages kam er auf die Idee seine Bilder in einem Blog online zu stellen und zum Verkauf anzubieten. Davon lebt er mittlerweile. Frage mich bitte nicht nach Details. 

Danach ist einfach - Witz dieses "einfach" - nur wesentlich Traffic zu bekommen. Also Besucher. Das ist logisch. 

Es gibt manche kostenlosen Anzeigenmärkte online die Du nutzen kannst. Lege Dir eine Liste zu. 

Dann gibt es soziale Netzwerke für die sich auch eine eigene Liste lohnt. 

Danach von mir aus die großen Amis ebay und amazon. 

Natürlich kannst Du auch vor Ort Ausstellungen initiieren. Banken, öffentliche Gebäude aber auch die IHK oder die Handwerkskammer, Ärzte - kurz, überall da wo Publikumsverkehr ist der auch mal wartet, verweilt, Zeit hat hinzusehen. Erstelle Dir eine Mappe und ziehe vor Ort los in diesem Sinne. 

Natürlich kannst Du auch über einen Makler gehen. Dann bleibt bei dem viel Geld hängen. Das ist logisch. 

Du kannst die in meiner Beauty Oasis München ausstellen. Falls du das machen möchtest kannst mich unter der Mobilnummer 0152 21919050 erreichen.

Schau mal hier:

juma-of-arts.de 

Wir haben eine Online-Galerie für junge Künstler ins Leben gerufen.

frag doch in einer butique oder einer Bank nach, ob die Bilder von dir ausstellen. als ergänzung zur schaufenster-deko.

Hallo "Engel16",

also ob Ebay beliebt ist oder nicht oder deinem Stil entspricht ist nicht so wichtig, entscheident ist der Traffic, der darüber läuft. Gleich superproffessionell anfangen zu wollen, das kostet. Ich würde lieber erstmal mein Wissenskonto auffüllen, bis ich da irgendeinem Designer viel Geld zahle, ohne GENAU zu wissen was ich will, und brauche, was ich wirklich! brauche..

Die Ebay Artikel werden bei passenden Suchwörtern auch im Google gelistet und entsprechend hoch "gerankt". Das heisst, du ziehst darüber Traffic auf deine Seite. Meine Statistiken zeigen, daß ich über 90% über die Ebay Artikel bekomme, die wo auch immer in den Suchergebnissen angezeigt werden. Also, klare Empfehlung.

Eine eigene Seite ist schön und gut, aber ohne Traffic steht sie im nirgendwo..

Und Ebay steht in Deutschland auf Platz 5 der Traffic-Rangliste. Bedeutet es hat die 5. höchste Besucheranzahl aller Seiten in Deutschland.

Von daher..

Viele Grüße und viel Erfolg. Steffen R.

www.srp-art.de

Was möchtest Du wissen?