Wo kann ich ein hochwertigs Katana kaufen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, taiquan3!

Habe gerade etwas Zeit und würde Dir gerne ein wenig weiterhelfen bzw. Dich vor kostspieligen Fehlern bewahren.

Dazu müßte zunächst genauer geklärt werden, zu welchem `zeremoniellem Zweck´ Du eine solche Klinge benötigst. Da Du sie aber offensichtlich nicht führen willst, kommt evtl. ein echtes Nihonto in Frage (und nur dann, denn ansonsten würde ich ein schnitttestfähiges Schwert aus chinesischer Produktion oder eine Weltkriegsklinge empfehlen!). Um das richtige Schwert für den richtigen Preis kaufen zu können, würde ich Dir aber erst einmal dringend empfehlen, Dir entsprechende Literatur zu kaufen (z.B. ´the connoisseur´s book of japanese swords´ als erstes Standardwerk) und viel zu lesen und zu lernen, denn damit läßt sich manch kostspieliger Fehler vermeiden und letztendlich rechnet sich diese Investition und ein solches Studium immer! Für einen ersten kurzen Einblick sind auch verschiedene Internetseiten hilfreich, so z. B. ´the japanese sword index´ von Richard Stein. (Aber bitte nicht alles glauben, was auf manchen Seiten so verbreitet wird!). Als nächsten Schritt würde ich Dir empfehlen, Dir möglichst viele echte Klingen in Natura - am besten unter fachkundiger Anleitung - anzusehen und weiter zu lernen, Dich ggf. einem Schwertclub anzuschließen!!! ... und irgendwann (wenn Du in der Lage bist, grundsätzliche Fehler zu vermeiden) solltest Du Dir viele Angebote ansehen, um schließlich am Schwert Deiner Wahl hängen zu bleiben :o)

Zum Thema ´Lernen´ ... wie kommst Du denn auf Soshu Kitae??? Das ist der komplizierteste und damit im Allgemeinen auch teuerste Klingenaufbau, den zu erkennen, zum einen selbst ausgewiesenen Fachleuten oft nicht gerade leicht fällt und zum anderen keine essentielle Auswirkung auf die Qualitäten der Klinge hat ... also warum??? Und wenn wir schon beim Thema sind ... wieso suguha Hamon??? Darüber hinaus ... Kunststoff hat irgendwo im Umkreis von mehreren Kilometern um die Klinge herum natürlich nichts verloren :o)

Und jetzt zum Erwerb einer solchen Klinge: Dieser ist grundsätzlich kein Problem, auch nicht beim Zoll (wie unten behauptet), vergiß nur nicht die Zollgebühren in Höhe von 0-2% und die Märchensteuer beim Erwerb mit einzurechnen! Grundsätzlich kann man ein altes Wakizashi in ordentlicher Montierung - entsprechendes Wissen vorausgesetzt - ab ca. 800, ein Katana ab ca. 1500 EUR (alle Kosten berücksichtigt) erwerben. Damit hat man etwas altes und echtes aus der unteren Preisklasse ... nicht näher zuordenbar und vielleicht auch nicht im Bestzustand, aber zumindest alt und intakt, also ohne lethale Fehler. Nach oben gibt es da allerdings so gut wie keine Grenze :o) Hierbei ist bis zu einer gewissen Preisklasse auch Ebay durchaus geeignet!!! Meines Erachtens nach besonders vertrauenswürdig sind sowohl ´komonjo´, alsauch ´hitendo´, da von beiden versucht wird, ehrlich zu beschreiben und sehr gut zu fotographieren, es wird sogar teilweise besonders auf Mängel hingewiesen. Als Internethändler mit großer Auswahl, fundiertem Wissen und in der Regel halbwegs passenden Preisen würde ich Dir www.aoijapan.com empfehlen. Wirf doch einfach mal einen Blick in die Auslagen!

Sorry, ist schon etwas spät geworden ... ich könnte hier beliebig weiter machen, aber als erste Anhaltspunkte muß das für heute genügen! Vielleicht liest Du Dir meine anderen Postings zum Thema einmal durch, wenn Du Zeit und Lust hast!?!

Nur ein Hinweis noch: Bitte nicht gleich kaufen, sondern erst kucken, fragen, lernen und vergleichen ... BITTEBITTEBITTE ...

p.s.: Ähem ... in der unteren Preisklasse hätte ich evtl. auch etwas zu verkaufen (hüstel) :o)

Vielen Dank erstmal für deine ausführliche Antwort!

Zunächst einmal stimme ich dir zu: Man sollte sich zuallererst mit der Materie auseinandersetzen, bevor man einen solch großen Kauf tätigt. Dies habe ich zum einen schon getan, zum anderen mir vorgenommen.


Zu deinen Fragen:

Der "zeremonielle Zweck" für den diese Klinge bestimmt ist, ist sehr sensibel und "gehoben"(Mir fällt kein besseres Wort ein). Die Klinge sollte daher von höchster Qualität sein. Die Wahl des "Soshu Kitae" - Klingenaufbaus hat damit zu tun. Die "Suguha Hamon" habe ich nur aus ästhetischen Gründen erwähnt (Ich finde die Klinge wirkt dadurch reiner, stärker und insgesamt "schöner").

Ich werde mich zunächst einmal auf den, von dir genannten Seiten umsehen und gucken, ob etwas passendes dabei ist, aber wie gesagt: Der Preis darf ruhig in einer höheren Klasse liegen.

Aber nochmal vielen Dank für diese ausführliche und fundierte Antwort.

P.S.: Auch hier wieder: Entschuldigung für diverse Rechtschreibfehler.

0
@taiquan3

Du scheinst Dich an ´soshu kitae´ irgendwie festgebissen zu haben!?! Hmmm ... wie kann ich Dir verdeutlichen, was ich meine?

Nehmen wir einmal an, Du würdest ein Schwert aus aktueller Produktion irgendeiner chinesischen Schmiede mit soshu kitae Aufbau kaufen und man würde diesen Aufbau in der Stahlstruktur deutlich erkennen. Dann hast Du ein Schwert, das mit viel Glück in der Formgebung einem japanischen Schwert ähnelt, mehr aber auch nicht. Denn, wenn man als Laie mit bloßem Auge verschiedene Stahlsorten bzw. Faltmuster erkennen kann, dann handelt es sich nunmal in der Regel (natürlich gibt es Ausnahmen, wie z.B. Gassan) nicht um ein japanisches Schwert, da dies bei einem klassischen japanischen Schwert so einfach nicht zu erkennen ist!!! Selbst Experten stehen in der Beurteilung von Faltstruktur und Aufbau einer Klinge teilweise vor großen Problemen. Oder was denkst Du, wieso in den Beschreibungen nahmhafter Händler und Experten nie zum Aufbau Stellung genommen wird?!? Weil er sich meist nicht eindeutig belegen läßt!!! Bitte verabschiede Dich von diesem Gedanken, oder freunde dich damit an, daß Dir irgend ein Verkäufer genau das verkauft, was Du unbedingt haben möchtest ... und sich danach fein die Hände reibt und sich diebisch freut, wieder jemanden über den Tisch gezogen zu haben :o)

Nochmal: Die Qualität wird nicht durch den Aufbau bestimmt. Dieser spielt allenfals eine sehr untergeordnete Rolle!

Sorry, aber ich muß nochmal auf den Zweck zurück kommen, da ich mir wenig darunter vorstellen kann. Was beinhaltet denn dieser Zweck??? Ich gehe ja nicht davon aus, daß Du jemandem beim seppuku assistieren oder gar das Schwert für Deinen Adjutanten erwerben möchtest (hiervon ist in beiden Fällen strikt abzuraten!), aber selbst die Aufbewahrung und das Handling eines solchen Schwertes unterliegt Regeln, die man besser beherzigen sollte, um der Klinge keinen Schaden in Form von Rost, Kratzern oder gar Schlimmeres zuzufügen! Es handelt sich hierbei um hochsensible Kunstobjekte, welche jede falsche Handhabung umgehend mit Schäden und damit verbunden mit teilweise erheblichem Wertverlust quittieren! Kennst Du die Preise für eine gute Politur?

Und ... schon etwas gefunden? :o)

0

Ich denk mal dass du damit auch üben willst find ich richtig toll :D Ich denk mal wenn du so ein Meisterstück willst musst du es aus Japan importieren :D www.juwelier-strebel.de/asien-kunst/japan/katana.html aber ich glaube um die Katana's zu kaufen musst du schon dort anrufen bei kontakt oder so :D Viel glück bei deiner Suche nach dem passenden Schwert ! :D

Kennst du vielleicht noch eine andere Seite/Händler? Die ist zwar sehr gut, aber die Auswahl ist nicht sonderlich groß. Die Kosten dürfen dabei auch gerne fünfstellig sein, wenn die Qualität stimmt...

1
@taiquan3

Ja stimmt die Auswahl ist wirklich nicht sehr groß, am besten wäre es eigentlich einen "Laden" zu finden und die Katana's selber ausprobieren, wie sie in der Hand liegen, das Gewicht ect. zu dem brauchst du ja noch Pflegemittel für das Schwert. Ich werd mal weiter suchen interessiert mich ja schließlich auch :D

0
@Miesepriem

Der Griff und die Scheide sind beide aus Kunststoff. Und irgendwie kommt mir das ein wenig billig vor "nur" 1.300 € für ein handgeschmiedetes Katana? Ist das nicht ein bisschen zu wenig?

0
@taiquan3

Kommt drauf an was du damit machen willst? Es an die Wand hängen oder Amok laufen?

0
@Miesepriem

Weder noch. Ich brauche es für einen zeremoniellen Zweck.

0
@Miesepriem

Sorry für die Wortmeldung, aber der Knaller aus Königsmoos hat schon unter vielen Namen versucht, Ahnungslose über den Tisch zu ziehen! Bitte dringend, davon Abstand nehmen!!!

0

Welche Waffe ist schärfer, Katana oder Machete. Oder andere bessere scharfe Nahkampfwaffen?

...zur Frage

Was ist mit meinem Hund los? - Absonderung einer Flüssigkeit...

Hallo liebe Community,

ich habe eine 7-jährige Australian Shephert Hündin, welche vor ca. 2h eine transparente, geruchsneutrale Flüssigkeit aus ihrem After absonderte. Die Flüssigkeit entsprach mengenmäßig ca. 50ml, hin und wieder folgten mehrere kleinere und größere Tröpfchen. Es ist (meines Erachtens nach) kein Urin, weil wie gesagt geruchsneutral und farblos - wie Wasser. Ich habe mich schon mal im Internet umgesehen und bin auf verschiedenste mögliche Ursachen gestoßen, mehrmals viel der Begriff einer Inkontinenz (warum von jetzt auf gleich in dieser Menge?), einer Blasenentzüngung oder einem Tumor. Ich hoffe jemand kann mir angesichts dieses Faktums helfen, kennt sich damit aus und/ oder hat selbiges an seinem Hund schon einmal mitbekommen.

Vielen Dank für eure Antworten, mache mir momentan totale Sorgen...

...zur Frage

Suche nach Qualitativ, Hand geschmiedeten Katana. Kennt jemand vertraunswürdige Schmiede?

Guten Abend,

Ich bin ein sehr großer "Fan" von Japan und vor allem von Schwertern also was gibt es besseres als Katana?

Ich habe mich mit diesem Thema noch nie wirklich auseinander gesetzt also noch ganz grün hinter den Ohren ;)
Aber ich wollte mal ganz trocken fragen wie teuer ein Handgeschmiedetes Katana ist, wie lange die Produktion dauert. Wo ich am besten meine Bestellung aufnehmen lassen sollte. (Ob direkt aus Japan oder ob es vllt sogar besser ist aus einem anderen Land das Schwert fertigen zu lassen) Und wie kann ich am besten die Katana auf ihre Qualität prüfen? Ich will damit sagen das ich mir nicht von der nächst besten Web-Seite ein Schwert kaufen möchte und es nur ein Deko-Schwert ist. Es sollte funktionstüchtig sein. (Natürlich in keinster weiße gegen Lebewesen)
Ich hoffe ich habe meine Ansprüche nicht zu hoch gestellt und hoffe auf hilfreiche Antworten.
MfG :)

...zur Frage

Schwert kaufen zur Selbstverteidigung?

Z.b ein Katana zur Selbstverteidigung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?