Wo kann ich 3000 Euro ohne Schulabschluss oder Ausbildung verdienen?

12 Antworten

Wenn du damit den monatlichen Bruttolohn oder gar den monatlichen Nettolohn meinst, wird es sehr schwierig. Ich glaube, es gibt nahezu keine Tätigkeit, bei der man als Ungelernter so gut bezahlt wird.

Am ehesten geht es noch z.B. als Brotexpeditionshelfer, wenn man immer nachts und auch an vielen Sonntagen arbeitet. Dann kann man brutto auf 2.600 € kommen. Vielleicht gibt es ja auch in anderen Branchen solche Nachtarbeitsplätze, für die man keine Qualifikation braucht. Die Müllabfuhr soll auch relativ gut bezahlen. Ich weiß nicht, inwieweit dort gelernte Kräfte bevorzugt werden oder der Hauptschulabschluss verlangt wird.

Meld dich bei der Zeitarbeit.

Ich bin auch als kaufmännisch ungelernter über die Zeitarbeit bei einem großen Chemiekonzern reingekommen. Wurde nach 3 Jahren übernommen.

Bin ausgebildeter Hotelfachmann. Heute kaufe ich Leasingfahrzeuge für die Firma ein.

Geht alles.

Den Schulabschluss nachholen, eine Ausbildung absolvieren, dich weiterbilden, evtl. als Meister.

Ich würde mich an deiner Stelle dringend an das Arbeitsamt wenden. Dort gibt es eine Abteilung für jugendliche Arbeitslose, die Sachbearbeiter können dir mit Sicherheit weiterhelfen.

Ohne Abschluss keine Chance, außer Tätigkeiten die illegal oder unmoralisch sind.

Liebe Grüße

Die einzige Chance ist wahrscheinlich sich selbstständig zu machen. Oder du versuchst deinen Schulabschluss nachzuholen. Viel Glück

Gruß Luca ;)

Hey,

ich kann dir nur wärmstens ans Herz legen, in dich weiter zu investieren. D.h. Geh zur Schule......(evtl. Wechsel die Schule).

Du kannst 3000 Euro verdienen, wenn du erst 3000 Euro in dich investierst. Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?