Wo ist in diesem Bänkelgesang ( finster ist die mitternacht )die Lehre?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast es aber schon selbst mal richtig gelesen? Nur einfach abschreiben bringt ja nichts, wenn man nicht mitdenkt.

Der Bürgermeister wollte die Stadt verraten, also etwas Schlimmes machen. Die Strafe dafür ist, dass er im Feuer umkommt.

danke schön

 

0
@tisma

Gerne. Kkeks hat übrigens das gleiche geschrieben, nur in anderen Worten

0

"Arger Lohn folgt argen Taten" --> schlimme Taten haben ihren Preis.

ich bin mir da nicht so sicher =)

aber ich glaube du hast recht =) danke

0

Deutsch-Gedichtslehre? Bedeutung

Hallo! Wir hatten als Aufgabe in einem Gedicht die Gedichtslehre zu finden und sie dann mit eigenen Worten zusammen zu fassen. Die Lehre habe ich nun schon gefunden aber ich verstehe nicht so richtig was damit gemeint ist! Die Lehre lautet: Arger Lohn folgt argen Taten! Es ist in dem Gedicht Finster ist die Mitternacht falls euch das weiterhilft... Das Gedicht ist ein altes Bänkellied also eigentlich ein Moritat! Nun aber darum geht es hier ja nicht sondern um die Lehre. Wisst ihr was dass eigentlich genau bedeuten soll? Und sowas wie: "Das bedeutet Arger Lohn folgt argen Taten" könnt ihr euch bitte sparen okay? Ich weiß nämlich echt nicht was damit gemeint ist! Also wenn ihr mir helfen könnt wäre es total nett. Bis dann und viele liebe Grüße, eure Enclaire01

...zur Frage

Geistiges Wesen

Hallo ihr lieben,

So eben habe ich mein Pädagogik Buch aufgeschlagen und prompt erschien mir ein völlig fremdes Kapitel, welches mich doch sehr beunruhigt hat zumal dies Thema meines Referats sein wird und ich wirklich null Ahnung über dieses Thema habe (und das trotz Wikipedia, Google, YouTube und Hobmeier's Pädagogik Buch) :(

Also mein Thema lautet ,,der Mensch ein geistiges Wesen" und was zum teufel ist das überhaupt.

bzw. liege ich damit richtig wenn ich in meiner Deffinition erwähnen das damit gemeint ist dass der Mensch quasi ein Wesen mit Verstand ist und sich aufgrund dessen darüber im Klaren ist, seine Gedanken, Handlungen und Umwelt so zu gestalten wie es ihm liegt.

Also dass er im Grunde genommen durch die Vorstellung das er alles haben kann sich unendlich über alle anderen auf der Erde lebenden Wesen ehebt ???

Vielen Dank für eure Hilfe :-) MFG Lisa :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?