Wo finde ich Informationen über meine Familie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um Dir weiterhelfen zu können, müsste man wissen, wo Deine Daten enden.
Was bedeutet "Generation 1799"? Damit kann man gar nichts anfangen. Eine Frage, zu der Dir vielleicht jemand antworten könnte, wäre:
"Im ev. Kirchenbuch der Gemeinde Hinterposemuckel finde ich zur Eheschliessung meines Urururopas folgenden Eintrag: '30. Februar 1799, Bräutigam Horst Gottlob Borscht, 80 Jahre, 2 Monate und 7 Tage, Sohn des weiland einarmigen Karusselbremsers Torben Gottlieb Borscht, Eigenthümer allhier und seiner Wwe. Ludwiga Walburga Borscht geb. Burscht' - wo kann ich weitere Informationen über Horst Borscht und seine Eltern Torben und Ludwiga finden?"
Dann könnte man nachschauen, welche Kirchenbücher und evtl. andere Unterlagen von Hinterposemuckel noch existieren und wo die zu finden sind und ob es in den Nachbargemeinden vielleicht mal eine Heirat zwischen Torben Borscht und Ludwiga Burscht gab usw.

Habe jetzt noch einmal in meinen Dateien nachgeguckt, das älteste Datum ist ein Geburtsdatum 1832. Wir suchen im Raum Westfahlen,Münsterland. Der Tipp mit den Kirchenbüchern ist gut, werde mich mal mit unserem Archivar hier in verbindung setzten, Danke

0
@FritzP

Du brauchst nicht nur "1832, Münsterland". Du musst den genauen Ort kennen und möglichst das genaue Datum und den Namen (inkl. sämtlicher Vornamen) und Du musst wissen, ob derjenige evangelisch oder katholisch war, dann kannst Du suchen.
Die Mormonen haben viele Kirchenbücher aus Münster verfilmt, die Du aber leider innerhalb von Europa nicht einsehen kannst (das nächste Family History Center ausserhalb Europas ist, glaube ich, in Ägypten:
Building #21 Road 17
Ma'adi, Egypt ).
Katholische Kirchenbücher kannst Du im Diözesanarchiv einsehen:
http://www.dioezesanbibliothek-muenster.de/index.php?cat_id=9436
Evangelische Kirchenbücher findest Du in Bielefeld:
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen
Altstädter Kirchplatz 5
Postfach 10 10 51
D-33602 Bielefeld
Telefon: 0521 594-296
Telefax: 0521 594-129
E-mail: archiv@lka.ekvw.de
Wie gesagt: Je mehr Informationen Du uns darüber zur Verfügung stellst, was Du eigentlich suchst, um so besser kann man Dir helfen.

0

http://www.familysearch.org/eng/default.asp

Das ist eine Seite der Mormonen, die haben einige Daten gesammelt. Vllt. wirst du hier fündig. Wenn du Namen hast, kannst du evtl. die Eltern dazu finden usw.

Danke erst einmal für die vielen Links, die haben aber leider nichts gebracht. Gibt es irgentwelche Institutionen wo man hin gehen könnte? Ich weis nur das wir relativ lange hier in dieser Gemeinde gelebt haben.

0
@FritzP

Spätestens ab 1876 gab es in Deutschland Standesämter, dort wurden alle Geburten, Heiraten und Todesfälle dokumentiert.
Ausserdem gibt es Kirchenbücher, in denen alle Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen dokumentiert wurden (wenn auch die Pfarrer nicht immer so penibel waren wie die Standesbeamten).
Man müsste wissen, wo Du suchst. In Preussen gab es ab 1874 Standesämter und im Rheinland teilweise noch sehr viel früher. Wenn z.B. jemand 1876 gestorben ist und 80 Jahre alt war, führt Dich der Eintrag im Sterberegister des Standesamtes schon mal zurück bis 1796. Als nächstes würdest Du Dich auf die Suche nach den Kirchenbüchern aus dem (in der Standesamtsurkunde hoffentlich genannten) Geburtsort machen. Du würdest aber auch nach dem Kirchenbuch des Begräbnisortes aus dem Jahre 1876 suchen und nachschauen, ob vielleicht dort im Sterbebuch der Herkunftsort eingetragen ist. Und dann die Kirchenbücher durchsuchen, ob die Namen Deiner Vorfahren irgendwo auftauchen. Und wenn das nichts bringt, Du es aber unbedingt wissen willst, würdest Du mit den Kirchenbüchern der Nachbarorte weitermachen.

0

Was möchtest Du wissen?