Witcher 3 offene Fragen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo castielop

Bei Witcher 3 ist es so, dass du abhängig von deinen Entscheidungen im Spiel ein anderes Ende bekommst.

Bei mir war Ciri am Ende Kaiserin von Nilfgard und Geralt ist mit Triss nach Kovir gezogen und Temerien wurde als Vasallenstaat von Nilfgard wieder halbwegs frei.

CD Project hat angekündigt, dass die Geschichte von Geralt von Riva mit dem letzen DLC Blood and Vine zuende ist, es aber möglicherweise noch weitere Spiele in dieser Welt geben wird nur nicht mit Geralt als Hauptcharacter

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem, welche Entscheidungen du im Spiel triffst, gibt es andere Ausgängen.

Kann also nicht genau sagen, was bei dir im Spiel passiert ist.

Es gibt ein Ende, bei dem Ciri verschwunden bleibt/stirbt. Aber auch welche, bei der sie überlebt. Da hättest du im Vorfeld andere Entscheidungen treffen müssen.

Geralt betreibt keinen Suizid. Ist nur etwas einsam (gibt ja auch dlc).

Geralt ist nicht mit Triss mit, weil du nicht dafür gesorgt hast. Bei mir ist er es.

Nein, es soll keinen direkten Nachfolger geben. Wäre etwas schwierig, durch die verschiedenen Enden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Wird nicht gezeigt.

2. Es gibt mehrere Enden, welches hattest du? Ich hatte das Ende, wo Ciri zur Kaiserin wird. Gerald ist nur ein Hexer und will auch nichts anderes sein, sein Platz ist nicht am Thron. Bei meinem Ende ist er mit Triss verschwunden und hat sich irgendwo niedergelassen. 

Du musst bedenken, dass du nach dem Ende wieder in die Vergangenheit geschickt wirst, als ob du das Spiel nicht durchgespielt hättest, deshalb sieht man bestimmte Dinge auch nicht, sondern nur in Sequenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?