Wissen geislich behinderte, dass sie behindert sind?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das kommt auf den Grad der Behinderung an.
Die meisten wissen es.

Danke schön :-)

0

Hallo. Meine Frau ist geistig behindet. ich gelaube aber sie weiß es nicht. Hat sie mal einen guten Tag, dann fargte sie 10 mal das gleiche und merkt es nicht. Abe rist Stress im Haus wie jetzt, dann ist sie unruhiger oder still. Hat mehr epileptische Anfälle. Als wenn sie weiß, es stimmt was nicht. Genau kann ich e sauch nicht beantworten.Sie setzt aber ihren Helm nicht auf.Sagt, sie will nicht, dass andere sehen wa ssie hat. Aber das war vor 2 Jahren. Nun merkt sie nicht ob ich ihr den Helm aufsetzte. Sie reist zwar daran weil er warm ist. Sie verwechselt auch andere Männer mit mir, weiß nicht wo sie ist. Fragte jemand, wei geht es dir, sagt sei wenn sie reden kann gut alles roger. Paula25

Kann man nicht verallgemeinern. - Ich habe mal in solch einer Einrichtun gearbeitet. Da gab es solche, die soweit klar im Kopf waren, dass sie wussten, dass sie anders sind. Andere lebten in Ihrer Welt, da waren alle anderen verrückt und manche meinten so normal zu sein, wie alle anderen.

Das kommt auf die Behinderung an. Die meisten können lernen, was eine geistige Behinderung ist und dass sie eine haben.

Ich denke, wer Sprache nicht verstehen kann, wird das nicht lernen können.

ja ist wohl leider anzunehmen denn sie merken doch das sie auf eine weiße anders sind als alle anderen

nein, dann würden sie wahrschl. total durchdrehen, die leben in ihrer eigenen Welt, was für uns "normalen" Menschen dann behindert aussieht.

bei den Behinderten ist das rationale Denken weg, jener denkt also nur nach seinem Gefühl, und das finden dann rational Denkende menschen natürlich abartig, oder komisch, eigenartig, fremd

0

Ich glaube sie registrieren sehr wohl das sie irgendwie anders sind.

Dies kommt auf den Grad der Behinderung an. Die meisten wissen, dass sie behindert sind. Es eine sehr emotionale Zeit, in der de Behinderte dies registriert. In den Schulen und Einrichtungen wird grosser Wert darauf gelegt, dass der/die Behinderte damit umgehen lernt.

"Geislich" behinderte????

OMG...


Geistig Behinderte (viele jedenfalls) wissen, daß sie anders sind. Sie wissen, wer "ihresgleichen" ist.

Natürlich kann man das nicht generalisieren. Wenn sie "zu sehr" behindert sind, wissen sie auch das nicht. Und manche wissen durchaus, was mit ihnen "los" ist.


Ich stütze mich dabei auf meine Beobachtungen bei geistig Behinderten, die ich persönlcih kenne.

Ja, das sehe ich genauso.

0

weil sie es nicht anders kennen, denken sie eher, daß die anderen behindert sind.

Was möchtest Du wissen?