Wirke immer depressiv/traurig/grimmig und lustlos - obwohl ich mich nicht so fühle.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Anika21! Aufgrund Deiner Fragestellung müsste ich Dir eigentlich noch einige Fragen stellen, um Dir eine präzise Antwort zu geben. Ich versuche es trotzdem mal. Kann es sein, dass Du sehr introvertiert bist? Dass Du, auch wenn jemand etwas erzählt, nicht wirklich zuhörst, sondern Deinen eigenen Gedanken nachhängst und/oder Dir schon überlegst, was Du als Nächstes sagen willst? Dann kann es schon sein, dass Du Dich selbst als fröhlichen Mensch wahrnimmst, da ja auch eine Art Fröhlichkeit in dir abläuft. Das heisst aber nicht, dass Dich Deine Mitmenschen auch so wahrnehmen, weil Dein Blick dann ja nur in Dich hineingerichtet ist und von Deinen Mitmenschen auch so wahrgenommen wird. Oder sie glauben, Dein Blick sei in die Ferne gerichtet oder Du würdest durch sie hindurchblicken. Die Blicke (Augen) solcher Menschen wirken dann auf ihr Gegenüber leer, abwesend, lustlos, depressiv, ja manchmal sogar grimmig oder tot und das Gesicht wirkt oft wie versteinert. Wenn das der Fall ist, solltest Du einfach versuchen Deinen Mitmenschen wirklich zuzuhören, wenn sie etwas erzählen. Dann lernst Du auch, Dich mit ihnen über Dinge zu freuen, an denen sie sich freuen. Das wird dann automatisch ein Lächeln auf Dein Gesicht zaubern, an dem sich dann wiederum Dein Gegenüber freuen kann und das Dich symphatischer macht, weil Du damit das Herz Deiner Mitmenschen berührst. Versuch es doch einfach mal!

es kommt selbstverstänlich auf deine Ausstrahlung an und wenn du innerlich positiv eingestellt bist, ist es eigentlich unmöglich, dass du äußérlich negativ wirkst. Schaue den Menschen direkt und freundlich in die Augen mit einem Lächeln auf den Lippen und einer geraden Körperhaltung, denn das ergibt gleichzeitig für dich eine Selbstsicherheit, die wiederum nur als positiv bewertet werden kann. Zeige ganz einfach dein Charisma, dass du glaubst positiv von innen heraus geben zu können nach außen und das müßte funktionieren. :-)

du hast sicherlich im laufe deines lebens - wie wir alle - auch schöne erlebnisse und erinnerungen. versuche doch einfach, dir diese angenehmen dinge öfters in gedächtnis zu rufen. denk an diese erlebnisse so oft es irgend geht und automatisch wird ein inneres lächeln über dein gesicht "huschen", was dann "zwangsläufig" auch nach außen strahlt. auf diese weise beeinflußt du deine ausstrahlung den mitmenschen gegenüber und wirkst bestimmt nicht mehr traurig oder depressiv. es klappt bestimmt.

Was möchtest Du wissen?