Wird Papier verbrannt oder wieder Recycled?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tissue und Papiertaschentücher gehen in den Restmüll alleine schon wegen der Barterien und Vieren die in dem Papier sich verstecken. De Rest Kartonagen und Altpapier gehen Sortiert in die Altpapierfabrik. wo aus Kartonagen wieder Karton und ais Altpapier wieder Papier hergestellt werden.

Wird das ganze eimal geschreddert kommt eine dunkelgraue Masse heraus. diese wird aufbereitet mit Natronlauge/Seife. In einem Becken mit viel Wasser und Luft, man daef sich das so vorstellen die Druckpartikel haften sich an die Seife und die Brühe lauft in die nächste bis zu 3 Stufen bis eine helle Masse Papier entsteht und weiter verarbeitet werden kann.

Beim Altpapier ist noch ein kleiner Nachteil die Papierfaser ist erst so

Lang _____ bei Nächste Receycln so Lang ____, dann wieder so lang __ und dann so Lang_ = Kompost also unbeschränkt geht das nicht mit dem Altpapier. Dann wird es beerdigt.

Das hängt  davon ab, in welchen Behälter es gestopft wurde: Wer es in die Restmülltonne geworfen hat, der kann sicher sein, dass es verbrannt wird. Altpapier+ Karton in der entsprechenden Tonne\Container wird aufgearbeitet. Wer wachen Auges durch Supermärkte geht, findet oft das Symbol" blauer Engel" auf den Verpackungen von Papierprodukten. Der Engel zeigt an, dass es sich um ein Recyklingprodukt handelt

Wenn es im Altpapiercontainer landet, wird es aufgearbeitet und landet mit dem "blauen Engel" verziert als Druckerpapier, Toilettenpapier oder Papiertaschentuch wieder bei uns im Haushalt. Verbrannt wird es NUR, wenn es in die Restmülltonne geworfen wird.

Was möchtest Du wissen?