Wird mein Freund mich nach dem Drogenentzug noch lieben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Glaub mir, der Weg des Entzuges ist richtig, richtig heftig. Und wenn du es schaffst in dieser Zeit bei ihm zu bleiben und er tatsächlich Clean wird, dann hast du den ultimativen Beweis gebracht seine Traumfrau zu sein.^^

Ich glaube, wenn er realisiert wie wichtig du für ihn bist und wie sehr du ihm geholfen hast werden seine Gefühle dir gegenüber nur stärker.

Ich sehe deine Befürchtungen durchaus als berechtigt aber nicht so tragisch an, weil mir diese erpresserische Aussage deines Freundes "wenn du ihn verlassen würdest, wäre das für immer", gehörig aufstösst. Das ist unerhört!! Das ist ein perfider Versuch deine Gefühle für ihn hermetisch zu verriegeln. Das sollte genug Grund für dich sein, dich hier zu distanzieren und dir über deine Gefühle für ihn klar zu werden.

silvy756 04.01.2017, 11:39

Er meint damit, er würde dann nicht mehr leben wollen.

0

Ich mache mich aber nun verrückt damit, dass er nach dem Entzug merkt, dass er mich nicht wirklich liebt, dass die Gefühle durch die Droge hervorgerufen wurden. 

Ganz im Gegenteil wird er Dich ein Leben lang dafür lieben, wenn Du ihn durch diese Zeit begleitest, ihn auch von einer Seite kennst wie fast niemand anderes und Du trotzdem zu ihm gehalten hast.

Schiebe diesen Gedanken gaaaanz weit weg, denn er ist sowohl Gift für eure Beziehung und Gift für seinen Entzug.. und obendrein natürlich komplett an den Haaren herbeigezogen.

Natürlich haben Drogenabhängige starke Hoch- und Tiefphasen, in denen sie mal mehr und mal weniger Empfindsamkeit haben. Aber auch ein Drogenabhängiger weiß ganz genau, was Verbundenheit und Liebe ist.

Vor allem dann, wenn er aufgrund dieser Liebe die Sucht überwinden will! Du hast wahrscheinlich keinerlei Ahnung, wie wichtig einem Suchtkranken etwas sein muss, dass er dafür einen Entzug macht. Das ist ungeheuerlich und eher sehr selten der Fall. Das ist ein sehr großer Liebesbeweis, der all Deine Zweifel sofort wegwischen sollte.

Dass er momentan etwas von der Rolle ist, ist selbstverständlich. Versuche ihn einfach bei allem zu unterstützen und selbst nicht so viel Zweifel einzustreuen, sondern ihm eine Stütze zu sein.

Jetzt sei erstmal froh, dass er das Problem erkannt hat und einsieht, dass er was tun muss. Ich hoffe, es ist euch beiden klar, was so ein Entzug bedeutet. Erer wird ausrasten, er wird um sich schlagen, wenn er dringend "Stoff" bräuchte, aber nichts bekommt. 

Du musst stark sein, und ihm in dieser Zeit beistehen, egal was passiert. Und ich bin sicher, er wird es dir danken und ihr werdet nach dieser anstrengenden Zeit eine glückliche Zukunft haben.

Alles Gute!

Wenn er dich wirklich so sehr liebt dann wird er dich nicht verlassen 

Was möchtest Du wissen?