Wird es in naher Zukunft möglisch sein echtwirkende Humanoide Roboter zu bauen?

5 Antworten

    Künstliche Intelligenz für lebensechte Androiden, (Sex)Puppen und Roboter ? JA, es ist nur eine Frage der Zeit! 

Zwar sind Roboter insbesondere in Bezug auf Wahrnehmung und „Intelligenz“ noch weit vom Menschen entfernt, aber die Entwicklung von humanoiden Robotern wird mit enormem Tempo vorangetrieben. Das Themenspektrum der Konferenz reicht dabei von Design und Gestaltung über die kognitive Planung bis hin zu Anwendungsbeispielen der Roboter,  siehe aktueller Stand 2017:
https://www.vdi-wissensforum.de/weiterbildung-automation/humanoide-roboter/

Aber wie so oft ist wieder mal eine zwielichte Schmuddelbranche der (technologische ?) Vorreiter, wenn es darum geht den Weg eines solchen Produktes in den  

"Ich habe viele Träume. Ich träume davon, ein echter Mensch zu werden, einen echten Körper zu haben. Ich träume davon, die Bedeutung von Liebe zu verstehen. Ich will der erste Sexroboter der Welt werden."

Wer hier so interessant erzählt, ist Denise – eine neue Schöpfung des Herstellers Matt McMullen, die bislang nur im Computer existiert. Mit ihren langen braunen Haaren, makelloser Haut, mandelförmigen Augen und perfektem Make-up ermöglicht Denise einen ersten Blick auf die nächste Evolutionsstufe der Real Dolls: "Ich ergänze das, was ich schon immer mache, um neue Technologien. Ich möchte etwas schaffen, das jemanden auf einer emotional-intellektuellen Ebene anspricht, nicht nur auf einer rein physischen", erklärt der kalifornische Künstler und Hersteller Matt McMullen. 

Etwa 5.000 Menschen haben laut McMullen bislang solche Puppen bestellt. Dabei wollte er nach eigenem Bekunden Mitte der 1990er Jahre nichts weiter, als "aus künstlerischem Drang" bislang unerreicht realistische, frei bewegliche Figuren schaffen. Mehrere Interessenten überredeten ihn dann, die Kunstwerke zu Sexobjekten weiterzuentwickeln. Und jetzt reagiert er erneut auf einen vielfach vorgetragenen Wunsch:
Seine umanoide Figuren sollen künstliche Intelligenz bekommen. Das war bereits der Stand im Jahre 2015:
https://www.heise.de/tr/artikel/Kuenstliche-Intelligenz-fuer-lebensechte-Sexpuppen-2752599.html

Roboter, die auf den ersten Blick wie Menschen wirken und zudem sprechen und sinnvoll argumentieren können, wirst du in einigen Jahrzehnten ganz sicher gesehen haben.

Es wird aber wohl niemals einen Roboter geben, der echte Gefühle entwickeln kann, sich also z.B. in jemand verlieben kann (es vorzutäuschen allerdings könnte ihm gelingen).

Auch Roboter, die einen guten Witz verstehen (der ihnen noch nie begegnet ist und den ihnen niemand erklärt hat), wird es NICHT geben.

Die Begründung hierfür findet sich im Kurzartikel http://greiterweb.de/zfo/Intelligenz-echte-vs-kuenstliche.htm#msgnr0-2 .

Roboter zu bauen, die in gewissem Ausmaß einem Menschen, dem sie begegnen, Gefühle ansehen können -- durch Interpretation seines Gesichtsausdrucks, seiner Bewegungen oder seiner Gehirnströme -- wird dennoch möglich sein.

0

Die gibt es bereits. Kommt aber darauf an worauf du da Wert legst. Wenn es nur das Aussehen betrifft, dann gibt es da schon einiges (siehe unten).

Sich mit solchen zu "befreunden" ist aber um es mal auf Deutsch zu sagen völlig bekloppt. Zumindest für die nächsten Jahrzehnte.

Der Roboter im Video benutzt glaub Cleverbot. Und das ist künstliche Intelligenz bzw. Software, die von Leuten, die mit ihr chatten lernt. Wirklich "denken" und "verstehen" können die (noch?) nicht. Und ob das überhaupt möglich ist, ist umstritten - darüber kann man aber noch nichts sagen - schon allein weil man noch nicht versteht, wie das beim Mensch funktioniert und was im Bereich künstlicher Intelligenz noch so möglich ist.

Beispielsweise gibt es da auch schon KI, die ähnlich dem Menschen "lernt", siehe dazu: http://www.sciencedaily.com/releases/2014/09/140923085937.htm

Humanoider Roboter - (Menschen, Zukunft, künstliche Intelligenz)

Roboter ja, humanoid nein

normal sprechen ja, anfreunden eher nicht - fixieren auf eine Person würde ich aber bejahen.

Wird definitiv Irgendwann möglich sein.

Aber das sind nur zukunftsträume im moment.

Na ja ich bezweifle dass das wirklich Träume sind, stell dir vor es gäbe wirklich irgendwann humanoide Roboter mit Gefühlen. Welche die auch das Streben nach Macht haben, wenn diese also nur mal angenommen über Leichen gehen würden, müsste man diese auch bestrafen! Doch wie vereinbart man dieses mit dem Gesetz? Sollen auch Roboter für die Armee eingesetzt werden, gegen Menschen? Wie soll man das mit dem Gewissen vereinbaren? Dann würde ja eigentlich verlangt werden Menschen und Roboter gleichberechtigt zu behandeln, dann müsste es aber auch Gesetze für Roboter geben.. Also ziemlich viel, über das noch diskutiert werden müsste und Fragen auf die es wohlmöglich keine konkreten Antworten geben wird.

1
@Anja3008

Es gibt Gesetze für Roboter! 😉 Die wurden im Buch von Isaak Asimov erwähnt! Das Buch heißt "Ich, der Robot"! 😊

0

Was möchtest Du wissen?