Wird ein r5 5500 eine 6750xt cpu bottlnecken?

5 Antworten

Kommt aufs Spiel an, meistens nein.

Denke du wirst im bottleneck landen da ein 10400f der soweit ich weiß stärker ist 18% im bottleneck liegt

Woher ich das weiß:Hobby – Youtube Nachlesen Wiki

ne ein 10400f ist tatsächlich bis zu 15% langsamer nach meinen quellen

1

Hallo

Das hängt vom jeweiligen Spiel ab, ob ein "Flaschenhals" entsteht oder nicht und das lässt sich auch nicht immer ganz vermeiden. Aber im Schnitt passt selbst eine RX 6700/6700XT ganz gut zu einem Ryzen 5 5500 oder 5600 Prozessor. Darum brauchst du dir keine Gedanken zu machen.

Ich würde dir aber trotzdem vorzugsweise zu dem Ryzen 5 5600 raten. Erstmal ist er ein bisschen stärker, als der Ryzen 5 5500 und zweitens steht mit dem Ryzen 5 5600 auch PCIe 4.0 Unterstützung auf dem B550 Board zur Verfügung. Mit dem Ryzen 5 5500 ist bei PCIe 3.0 Unterstützung das Ende erreicht, egal auf welches AM4 Mainboard er gesteckt wird. Den Ryzen 5 5500 würde ich deshalb nur empfehlen, wenn das Budget nichts anderes zulässt. Wobei auch dieser Prozessor nicht schlecht ist.

Auch das ausgewählte B550M Aorus Elite Mainboard passt ganz gut zu einem Ryzen 5 5500 oder 5600 Prozessor, vor allem, da dieses Mainboard einen Q-Flash Plus Button hat. Wofür der wichtig wird, dazu komme ich gleich.

Weil diese Prozessoren noch relativ neu sind, wird dafür, selbst auf den meisten A520 und B550 AM4 Mainboards, noch ein BIOS/UEFI Update notwendig. Dafür wird in aller Regel ein bereits unterstützter Prozessor benötigt oder eben ein Mainboard, mit einem BIOS Flash Button, weil damit das BIOS/UEFI auch ohne funktionierender CPU aktualisiert werden kann.

Aber noch ein anderer Hinweis. Du hast vor DDR4-3600 RAM einzusetzen. Dieser liegt außerhalb der Spezifikationen des Speichercontrollers, der in den Prozessoren steckt. Die Ryzen Serie 5000 Prozessoren sind für den Betrieb mit bis zu DDR4-3200 Dual Channel RAM ausgelegt. Alles darüber ist overclocking für den Speichercontroller dieser Prozessoren, was zwar funktionieren kann, was aber nicht unbedingt funktionieren muss. Die sichere Funktion von DDR4-3600 RAM kann deshalb auch nicht vorab garantiert werden, sie ist lediglich möglich. Außerdem altern übertaktete Komponenten auch schneller, was in dem Fall auf den via XMP übertakteten RAM zutrifft, aber auch auf den übertakteten Speichercontroller des Prozessors.

mfG computertom

Von Experte computertom bestätigt

Nein. Manche Spiele haben immer ein CPU bottleneck. Minecraft wäre da ein Beispiel wo selbst mit dem stärksten CPU man eigentlich garantiert ist ein CPU bottleneck zu haben.

Die meisten Spiele werden aber im GPU Limit laufen weil du auf 1440p spielen willst.

Ist meiner Meinung nach eine Recht ausgeglichene Kombi

Was möchtest Du wissen?