Wird durch eine Defragmentierung der Pc schneller?

13 Antworten

er kann schneller laufen, muss aber nicht. Das hängt davon ab, wie durcheinander deine Daten auf der Festplatte liegen. Das Defragmentieren sorgt dafür, dass die Daten, die zueinander gehören, auch einander zugeordnet werden. Das hat zur Folge, dass der Lesekopf deiner Festplatte nicht mehr so lange suchen muss, bis er alle Daten zusammen hat. Dementsprechend können bspw. Ladezeiten von Programmen verringert werden. Außerdem für die Defragmentierung oft dazu, dass du ein bisschen mehr Speicherplatz zur Verfügung hast.

Eine Defragmentierung ist sinnvoll wenn du deine Festplatte start fragmentiert ist , in der Regel alle 1-2 Monate ist sinnvoll. Aber merklich schneller wird maximal nur der Festplattenzugriff ;) (im ms Bereich)

Durch das Defragmentieren werden die einzelnen Teile einer Datei, die verteilt auf der Festplatte abgespeichert wurden, zusammengefügt. Das wird dann einen merkbaren Geschwindigkeits-Schub geben, wenn die Festplatte sehr voll ist. Nur dann wird der PC merkbar schneller werden.

Unter Umständen, ja. Das sollte man immer wieder mal machen, es schadet zumindest nicht!

Wenn deine Daten stark fragmentiert sind, sicher ein wenig. Aber ab Windows 7 ist die Defragmentierung eigentlich unnötig geworden!

Unnötig geworden nicht. Unter Windows7 ist defragmentiert auch wichtig. Allerdings macht das Windows7 vollautomatisch.

0
@dieschi

Nein nein Defragmentierung ist sinnlos, sowie WindowsUpdates, ne Firewall oder Antivirensoftware... /Ironie...

0

Was möchtest Du wissen?