Wird Boden bei "Fliese auf Fliese" an Tür zur Stolperfalle?

8 Antworten

Fliesen auf Fliesen auf dem Boden würde ich nicht machen, an den Wänden ja , der Boden kommt zu hoch dan musst du türen kürzen , und sollte das Haus sich mal setzen dann hast du Risse drinnen

bei mir sind alle türen undeben mim boden, aber da gibts so tolle schienen die kannst du in den boden schrauben und dann hast du sone "abgerundete kante"... dann stolperst du auch nicht so leicht, aber an sowas gewöhnt man ich schnell

Ganz einfach: Spring über den Schatten, besiege deinen inneren Schweinehund und klopfe die alten Fliesen raus. Die Arbeit ist zwar mühsam, aber dafür hast du dann über vieeeele Jahre hinweg deinen Frieden -> und das lohnt sich :-) Ich ertappe mich auch immer wieder dabei, mühsame Arbeiten "abkürzen" zu wollen ..... meist ist der Preis ein viel zu hoher, wenn man den tatsächlichen Aufwand nüchtern betrachtet. Ich meine, was ist schon ein Tag zusätzlicher (zugegeben mühsamer) Arbeitsaufwand?

Kauf 3,5mm Fliesen hier hast du anstelle von 1cm Fliesen und 0,5cm Kleber nur die Hälfte. Gibt es auch bei www.fliesen-freunde.de

Aber eine kleine Stolperkante wirst du immer bei Fliese auf fliese haben.

guck mal nach welcher Seite die Tür aufgeht, wenn das später problemlos geht, dann mach später eine Schiene auf die Kante

joh, einfachste Möglichkeit ... schließlich ist der Unterschied ja max. 1cm!

Geht die Tür nach außen auf, einfach so eine Übergangsschiene einbauen: http://www.selbst.de/bauen-renovieren-artikel/kueche-bad-sanitaer/fliesen-kantenprofile-der-anwendung-145193-Bild-8.html

Geht die Tür nach innen (auf die neue Fliesenfläche) auf, kannst du entweder die Tür abhobeln (unten) oder – wenn noch Spiel/Luft zwischen Türblatt und Zarge ist – mittels Distanzringen/Unterlegscheiben auf den Titschen/Scharnieren das Türblatt anheben.

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken wünscht das Team von selbst.de

0

Was möchtest Du wissen?