Wird bei 'deha arimasen' das 'deha' mit 'wa' oder 'ha' geschrieben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Problem bei solchen Fragen ist, dass es Leute gibt, die behaupten, dass man Japanisch mit lateinischen Buchstaben schreibt und es da nur eine richtige Art und Weise geben kann. Das ist aber nicht so.

Japanisch schreibt man aber in einer Mischform aus Hiragana, Katakana und Kanji. Die lateinische Schrift kann lediglich ein Hilfsmittel sein, um sich mit Leuten unterhalten zu koennen, die kein Japanisch koennen oder um uneingeschraenktere Grammatikerklaerungen geben zu koennen.

Natuerlich kann man ueber Japanisch auch in lateinischer Schrift diskutieren, aber dann muss man vorher klaeren, welche Regeln man bei der Umschrift anwendet.

So kann ich ではありません als dewa arimasen schreiben. Dann moechte ich darauf verweisen, dass sich hier die Aussprache zu w aendert, die man im Grunde auch erklaeren oder vormachen muesste, damit man weiss, wie sich das korrekt anhoert. Bei einer solchen Umschrift kann man nicht sofort auf die korrekte Schreibweise kommen.

Ich koennte aber auch deha arimasen schreiben. Dann moechte ich darauf verweisen, dass man in diesem Fall im Schriftbild は schreibt. Der Leser kann also 1 zu 1 in die japanische Schrift uebertragen, wenn ihm die Zusammensetzung meiner Umschrift bewusst ist. Was bei dieser Umschrift allerdings nicht ersichtlich ist, ist die Ausspracheveraenderung. Diese wuerde man voraussetzen oder erklaeren muessen.

Naja, lange Rede hin und her: In diesem Fall wird man ではありません schreiben, was Enzylexikon auch schon erklaert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"ではありません" (deha arimasen) ist korrekt - da es sich um den Partikel "は" (ha) handelt. Die verbreiteste Umschrift ist aber "dewa".

Man schreibt ja auch im Japanischen "こんにちは (ko-n-ni-chi-ha), doch die allgemein übliche Romaji-Schreibung ist "konnichiwa".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mollypop
21.06.2016, 20:12

Ok, Arigatou :D

0

Was möchtest Du wissen?