Windows 7 zurücksetzten mit einer OEM-Wiederherstellungs-DVD?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin,

was hast Du nicht? Die Anweisungen des Herstellers? Damit ist gemeint, dass Du den Anweisungen folgen sollst, nachdem Du die DVD eingelegt hast und die Anweisungen sind in der Regel auch alle selbsterklärend. Du musst einfach nur von der DVD booten.

Ich persönlich würde aber von solch einer DVD abraten, da man sich darüber zum Beispiel veraltete Updates, Software und Treiber mit installiert, wenn die DVD schon in die Jahre gekommen ist.

Erstelle dir lieber einen richtigen Installationsdatenträger für Windows 7.

Es handelt sich dabei um eine ISO-Datei. Diese brennst Du dir auf eine DVD oder erstellst dir einen bootfähigen USB-Stick. Unter Windows 7 gibt es direkt eine Funktion, um eine ISO-Datei auf eine DVD zu brennen. Dafür machst Du einfach einen Rechtsklick auf die ISO-Datei und wählst Die entsprechende Option aus.

Wenn Du dich für die Variante über den USB-Stick entscheidest, dann lade dir noch das kostenlose Programm Rufus herunter: https://rufus.akeo.ie/?locale=de_DE (Eine Anleitung für Rufus habe ich Dir als Bild angehangen)

Die Installation ist auch ganz einfach. Wenn Du das noch nie gemacht hast, wovon ich ausgehe, dann würde ich Dir lediglich empfehlen, dass Du im Partitionsmanager alle Partitionen löschst. Bedenke aber, vor der Neuinstallation alle deine wichtigen Daten zu sichern. Des Weiteren wählst Du bei der Installationsart Benutzerdefiniert aus.

Das Fenster sieht während der Installation in etwa so aus: http://www.wintotal.de/images/stories/artikel/win7inst/06.png

Dort löschst Du wie gesagt alle Einträge und klickst am Ende auf Neu, um eine neue Partition zu erstellen. Auf dieser Partition installierst Du Windows und der Rest ist dann selbsterklärend.

Nach der Neuinstallation solltest Du dann erst mal alle nötigen bzw. noch fehlenden Treiber und die neusten Windows Updates installieren.

Gruß
Lukas

Rufus - (PC, Windows, Windows 7)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir auch einfach eine passende ISO downloaden und auf DVD brennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DVD einführen,

den Anweisungen folgen?

Wenn das nicht funktioniert wo ich von ausgehe das es nicht funktioniert und du keine Anleitung etc mehr hast, ruf beim Hersteller an und frag nach.

HP etc, machen das einfach die schicken dann wieder ne neue funktionierende Wiederherstellungs-CD raus dann ist das kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inclus
04.02.2017, 14:25

Okay das werde ich später mal probieren, da ich erst die Dateien sichern muss. Danke für deine schnelle Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?