Wimpern "fallen"wieder runter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tusche 2-3 mal nur den ansatz der wimpern und ziehe die wimperntusche beim letzten mal erst über die längen. das hilft die wimpern nicht so schwer zu machen. je öfter und stärker du die längen der wimpern tuschst umso schwerer werdden sie und dann fallen sie nach unten.

Ich kenne mich sowas sehr gut aus hatte das selbe problem. ivh weiss die frage war schon vor paar monaten hoffe trz das du das liest. kurze information hab kurze wimper. ich benutze immer ein föhn und heize die wimpernzange (nicht zu heiß). benutze am besten eine wasserfeste maskara da die schneller trocknet und nicht so flüssig ist wie die nicht wasserfeste maskara. wenn die viel zu flüssig ist die maskara gehen halt deine wimpern wieder runter (halt zb. wie wenn man sich die haare lockt und wieder nass macht werden die glatt) so ist das halt wie bei den wimpern

Durch die Wimperntusche werden die Wimpern schwerer und aufgeweicht.

Tusche sie, warte, bis es trocken ist und verwende die Wimpernzange anschliessend. Danach musst Du die natürlich saubermachen, aber so hat meine Mutter es schon gemacht.

Soll man die Wimpern nicht vor dem tuschen biegen? Die brechen doch sonst ab?

0
@HerrDerDiebeFan

Eigentlich nicht. Wimpern brechen viel eher ab, wenn man sich vor dem Schlafengehen nicht abschminkt.

1
@HerrDerDiebeFan

Es wird immer behauptet, dass sie von Biegen im getuschten Zustand abbrechen, in der Praxis brechen sie aber eher von nicht-abends-abschminken ab.

1

Also ich würde sie auf keinen Fall im getuschten Zustand mit der Wimpernzange bearbeiten... steht eigentlich überall im Internet dass das schädlich ist. Und ja, beim nicht Abschminken vorm Schlafen gehen brechen sie auch ab, aber was hat das damit zu tun!? :D
Ich geb dir nen Tipp, mach die Wimpernzange vorher paar Sekunden mit dem Föhn warm, dann bieg deine Wimpern und im Anschluss benutz WASSERFESTEN  Mascara dann bleiben die so ;))

0

Schau mal hier rein ...

Was möchtest Du wissen?