wieviel sollte der salatteller max. kosten?

5 Antworten

Ich würde das ganz klar von den wählbaren Zutaten abhängig machen: Hierbei sind natürlich Thunfisch, Anchovies, Artischocken, Oliven, Peperoni, frische Pilze etc. hochwertiger als Mais, Paprika, Karotten, Dosenpilze etc. Dann darf der Salat bei mir auch ruhig mal 3.- Euro kosten- ist das "Beiwerk" zum Blattgrün allerdings alles aus der Dose, ist ja auch die Frage, ob ich mir dann mit dem warmen Hauptgericht nicht den größeren Gefallen tue unter gesundheitlichen Aspekten;) Und ärgern muß ich mich dann über den lieblos zusammengestellten Salat auch nicht mehr...grins Meine Wahl in einer Kantine fällt eigentlich meist auf die Sachen, die ich ungewöhnlich finde und somit auch selten selber koche: Sauerbraten, Rouladen, überbackener Blumenkohl etc.- denn damit "gönn'" ich mir somit auch etwas "Luxus";)

Wenn der Salatteller das Hauptgericht von der Menge ersetzt, finde ich den Preis von 2,30 Euro in Ordnung.
Handelt es sich tatsächlich nur um einen Beilagensalat und Du erhälst einen Mitarbeiterpreis, würde ich 1,50 bis 1,80 Euro in Bezug auf den Preis für das Hauptgericht für gerechtfertigt halten.
.
2,30 € zu 2,80 € steht für einen Beilagensalat in keinem Verhältnis.
(wobei anzumerken ist, dass Salat nicht gerade billig im Einkauf ist; insb. im Winter).


MRmaniac 
Fragesteller
 04.02.2010, 05:08

ist ein richtiger salatteller ...

0
MojitoTom  04.02.2010, 06:58
@MRmaniac

Dann finde ich den Preis von 2,30 Euro absolut in Ordnung!

0

also im restaurant über der strasse kostet der beilagensalat 4,20 ! ( sicherlich geschmacklich und qualitativ hochwertig ) in der kantine kriege ich eine vergleichbare größe des salattellers für 1,30.. aber schmeckt eben eben nach durchschnitt, und sieht nicht immer ganz so gut aus.


MRmaniac 
Fragesteller
 04.02.2010, 04:54

da muß ich unsere kantine in schutz nehmen ... die hat nur 4 sunden geöffnet, und der salat ist nicht alt... nur die qualität der zutaten ist nicht sehr hochwertig... nur ich persönlich finde den (mitarbeiter preis!) von 2,30 etwas zu hoch... und wenn ich eure preisvorstellung sehe, liege ich da wohl nicht ganz so falsch

0
Jogi57L  04.02.2010, 05:01
@MRmaniac

also nur damit kein mißverständnis entsteht .. ich schrieb die preise eines "beilagensalates", nicht eines salattellers, den man üblicherweise "anstatt" hauptspeise zu sich nimmt.

0
MRmaniac 
Fragesteller
 04.02.2010, 05:09
@Jogi57L

aso ok .. es ist aber ein richtiger salatteller

also bin ich wohl zu geizig

0

Im Restaurant würde ich sagen 3 Euro. In einer Kantine 1,50 im Vergleich zum Hauptgericht von 2,80. Finde ich übrigens günstig.


Jogi57L  04.02.2010, 05:01

guter preis, in dem restaurant

0

Bei uns in der Kantine kostet ein kleiner Salat (ein Schälchen) 0,85 Euro, ein mittlerer (Kuchenteller groß) 2,30 Euro und ein großer (Essteller) 3,50 Euro.