Wieviel Maschen nimmt man auf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich stricke seit über 40 Jahren, auch sehr viel für Leute aus ganz Deutschlandd im Auftrag. Dazu lass ich mir immer ein passendes T-Shirt oder ähnliches mitgeben und dann habe ich sofort die richtige Größe. Dazu habe ich noch nie eine Größenangabe gebraucht, ich passe die Maschen diesem Teil an und das paßt immer. Der Vorteil ist, Du kannst jede Wolle und jedes Muster verwenden, ohne groß umzurechnen. Für Babys und Kinder habe ich mir einen Vorrat von billigen T-Shirts in jeder Größe zugelegt. Damit habe ich immer einen Riesenerfolg.

Ich wünsche Dir viel Erfolg..... Ingrid

Besorg dir ein Strickmuster, so aus dem Kopf geht das ziemlich schlecht, wenn man nicht viel Erfahrung hat. Das Ganze ist abhängig von der Wolle und den Strichnadeln und natürlich davon wie du selber strickst.

Im Strickmuster ist dann auch angegeben was die Maschenprobe ergeben muss. Allenfalls musst du umrechnen.

Mach mit der Wolle und den Nadeln, die Du verwenden willst, eine Maschenprobe (Stück , das ca. 10 cm im Quadrat wird, stricken). Dann mißt Du das Rückenteil aus, wie breit es werden soll in cm bei Größe 134 und zählst die Maschenanzahl auf Deiner Maschenprobe für 10 cm. Dann kannst Du das hochrechnen.

Hallo klassik64, ich hab sowas auch mal gebrauch. Da hab ich einfach bei google das hier eingegeben: Wieviel Maschen brauch ich für eienen Pullover in Größe (?) und ich bin dort fündig geworden. Viel Glück & LG jonnboy62.

Was möchtest Du wissen?