Wie viel kostet eine Britisch Kurzhaarkatze?

6 Antworten

Hallo,

die Preise sind unterschiedlich und varrieren, für eine BKH Katze sind zwischen 500-800€ möglich, da es teilweise auch auf die Farbe drauf ankommt und ebenfalls ob die Katze für die Zucht interessant ist. Es gibt Farben z.B blue die generell "billiger" sind dennoch gibt es immer wieder Kastraten die auch mit Stammbaum und 1 Jahr alt sind verkauft werden (drastisch günstiger). Man hat immer Fälle wo Liebhaber die Katzen zu uns zurückbringen aus Krankheitsfällen o.ä daher nehmen wir die Katzen zurück weil wir diese lieber weitervermitteln, da es zu Kosten kommt (je nach Dauer) wird dann eine Schutzgebühr erhoben allerdings sehr gering. Vorteil am Kastrat: - meist recht jung - kastriert - stubenrein

Gewöhnt sich schnell an neue Wohnungen allerdings ist das immer wichtig vorab zu wissen, ob der Kastrat vorher alleine gehalten wurden ist und nun in ein "2 Katastraten Haushalt" rein soll. (Kann gut gehen, aber einer muss sich unter ordnen da beide die "KING" position haben wird es wahrscheinlich erstmal krachen...

naja eig um die 300 euro aber in polen cb. bekommst du sie einiges günstiger (wie alles andere auch) ;-)

bevor ich so einen Tip gebe...würde ich mal nach Infos bezüglich der Tiermärkte in Polen ect suchen.Das sind in der Regel kranke Tiere...die viel zu früh von der Mam aweg sind mit gefälschten Papierenb.Aufgewachsen in erbärmlichen Umgebungen,von einer Mutter die als Gebährmaschine missbraucht wird.

SOWAS soll man unterstützen????

NIEMALS.

0
@Catfan

BIN VOLLKOMMEN DEINER MEINUNG!!!! NIEMALS!!!!

0

Auch meine Mischmasch-Katzen heißen "BKH" (britisch Kurzhaar). Welche Rasse meinst Du denn genau? Eventuell eine Karthäuser? Liebe Grüße, K.

Michmaschkatzen heissen eher Mixkatzen als BKH ;-)normale Hauskatzen heissen EHK(Europäisch Kurzhaar) BKH sind Rassekatzen...Michmasch sind numal Tiere die aus vielen verschiedenen Rassen gemixt sind. Karthäuser sind entgegen vieler Meinungen KEINE BKH.Sondern eine eigenständige Rasse in der sogenannten Farbe blau.

Oftmals wird das durcheinandergebracht mit der BKH blau(grau)

0
@Catfan

Eben, daher ja auch meine Frage, ob wirklich BKH gemeint sind, das war der HIntergrund. Und dass meine so geführt werden, da kann ja keiner was für und das ist auch nicht weiter schlimm.

0

eine gut aufgezogene Katze kostet um die 500 €(als Liebhabertier)die Rasse BKH gibt es in vielen verschiedenen Farben wie die blaue(oftmals fälschlicherweise als Karthäuser betitelt)schwarz,chocolate,lilac,bi-color(alle Farben mit Weissanteil) cinnamon,fawn,blue-creme,schildpatt rot...creme und auch die bekannten "Whiskas"katzen sind BKH's in silber-tabby.

Wenn man nicht zwingend ein Jungtier möchte,kann man auch Ausschau nach einem Kastraten halten.-Die sind fertig geimpft,entwurmt und kastriert.Und in der Regel etwas günstiger zu haben.Aber ich würde immer empfehlen sich ein Tier bei einem seriösen Züchter MIT Vereinszugehörigkeit zu kaufen.

Man sollte sich Fragen,die man hat,im Vorfeld aufschreiben und den Züchter alle Fragen stellen.Ein gute Züchter gibt bereitwillig Auskunft und möchte auch im nachhinein Ansprechpartner sein.

Holt man sich ein Jungtier,bitte NICHT vor der 12 Woche und vollständig geimpft udn entwurmt.

Laßt euch die Mutterkatze zeigen.Ist sie nicht zugegen,stimmt da was nicht und man ist unter Umständen bei einem Tierhändler gelandet.

Hier findet man eventuell gute Adressen um mal nach einem Kitten/Kastraten zu gucken

http://www.catterys.de

achja...nur mal zur Info...jemand der Kitten hat,ohne Papiere,darf diese nicht als reinrassige Tiere anbieten.Er würde sich strafbar machen.Da gibt es,speziell auch bei Hunden,Urteile drüber.

suchst Du ein Kitten oder würde auch ein Kastrat in eure Familie passen?

vg

http://www.dhd24.com/archiv/index.php?anzid=10694919

Mal ein kleiner Anhaltspunkt.