Wieso sind Musikschulen so teuer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da sind die Kosten für die Räumlichkeiten, die Unterhaltung des Klaviar, Strom, im Winter Heizung und natürlich der Lehrer. Die meisten machen es auf selbständiger Basis, was natürlich heißt, dass alle Kosten wie Steuern, Krankenversicherung... alles selber getragen werden müssen. Rechnet man mit 20 Kindern sind das gerade mal 900€ in der Woche, rechnet man da die Kosten ab, bleibt nicht wirklich viel.

Ich finde es absolut nicht teuer. Vergleich doch mal deren Stundenlohn mit dem eines Handwerkers, der die Bude streicht oder die Waschmaschine repariert. Da bist du doch schnell bei 50 Euro die Stunde. Und die haben noch nicht einmal studiert (nicht, dass ich deren Arbeit und Können nicht würdige!)

In meinen Augen sind Instrumentallehrer noch eher unterbezahlt. Und all die Stunden, welche die in ihrer Kindheit geübt haben, um so gut zu werden, dass man das Instrument unterrichten kann, werden auch schnell vergessen.

Ich denke, die sind ihr Geld schon wert!!!

Musikschulen werden nicht staatlich bezuschusst wie öffentliche Schulen. Es müssen alle Kosten auch eingenommen werden. Zuschussgeber sind in der Regel die Gemeinden und da geht es meist je noch Kassenlage, wenn es gut geht, ein fester Zuschuss.

Dann ist es ja so, daß manche Instrumente nur in sehr kleinen Gruppen unterrichtet werden können oder gar im Einzelunterricht.

Damit die Kosten für diese Einzelstunden nicht ins unermessliche wachsen, gibt es meistens eine Mischkalkulation.

Neben den größten Posten für die Lehrer schlagen die Instrumente zu Buche. Nicht alle können sich selbst ein Instrument leisten.

Und dann noch die Verwaltung: Sekretärin, Büro, Telefon.

Vergleiche mal mit Musikschulen in Deiner Umgebung und frage mal im Sekretariat.

juegoe

Das geht ja noch, ich zahle 95 Euro für 45 Min. Gesang pro Monat...heftig!

Raummieten
Akademikergehälter

Verwaltung etc.....

Akademikergehälter? Soviel verdient ja aber nichtmal nen Gymnasiallehrer.

0
@knautsch

Die Musikschullehrer, die ich kenne, die haben nur ein paar Wochenstunden in der Musikschule
und müssen das restliche Geld mit Privatunterricht zusammenkriegen.
Reich ist von denen keiner.

0

Was möchtest Du wissen?