Hallo, du machst dir viele Gedanken und es zeugt davon, das es dir ernst ist. Wir haben einen Hund. Sie kann 6-7 Stunden alleine bleiben, ohne das ein Malheur passiert und ohne das es zu einem Schaden kommt.

Einmal spazieren gehen, bzw. dreimal...so ein Hund braucht viel mehr. Am besten eine Hundeschule einmal die Woche. Und ausgedehnte Spaziergänge, vor allem, wenn das Hundi viel alleine ist.

Wir fahren immer so in den Urlaub, das wir sie mitnehmen können. Abgeben würde ich sie niemals, es mag sein, das ein Hund das mag...aber gerade aus dem Heim ist für den Hund eine Abgabe evtl. Stress.

Frage doch im Tierheim noch einmal nach. Dann lernst du über den Hund noch etwas und vielleicht klappt es ja.

...zur Antwort

Das ist so aus der Ferne schwer zu sagen. Aber, das ist ja der Schutzschalter und vielleicht ist irgendwo ein Schaden. DEN findet ein Elektriker bestimmt, bastelt da mal nicht selber rum!

...zur Antwort

Meine Schwiegertochter hat ein ähnlich Großes und hat 450 Euro bezahlt. Das war in einem kleinen Studio in Hamburg. Es kommt eben darauf an, wie groß und vor allem wie lang der Zeitaufwand ist. Sie saß da 4 Stunden.

...zur Antwort

Ich habe am WE einen Bilderrahmen von IKEA verschenkt. D.h. dieser ist etwas tiefer und du könntest die Bestätigung da rein tun und evtl. noch einen Pappflieger basteln, der dann hinter dem Glas sitzt. Und auch noch Bilder von Venedig ausdrucken. Viel Spaß

...zur Antwort

Man wächst mit seinen Aufgaben. Wenn ihr das Kind behalten wollt, dann findet sich immer ein Weg. Vielleicht könnt ihr die Familie mit einspannen; vielleicht kann dein Partner eine Auszeit nehmen? Krippenplätze gibt es in jeder größeren Stadt, oder Tagesmutte mit Jugendamtgenehmigung, dann gibt es u.U. auch einen Zuschuss zu den Kosten von Vater Staat. Ich glaube fest daran, das alles machbar ist und sich mit der Zeit zeigen wird und kann, wie es läuft.

Alles Gute!

...zur Antwort