Wieso sind amerikanische Wände so dünn?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Filmwände sind immer dünn damit sich die Schauspieler nicht die Knochen brechen und für die Dreharbeiten ausfallen.

naja, wie eigentlich überall: möglichst billig und leicht zu transportieren.

Deshalb besitzen in den USA so viele Leute Eigenheime. 

Wenn man nicht grade in Erdbeben- oder Hurricanegebieten lebst mag das ja noch in Ordnung gehen, aber wenn du mal "daneben parkst" kommt das ganze Dach runter :D  

Was möchtest Du wissen?