wieso löst sich salz nicht in Benzin

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasser ist ein polares molekühl, salz besteht aus geladenen teilchen, die ladungen schirmen sich gegenseitig ab, das salz löst sich

Benzin besteht aus Kohlenwasserstoffen, diese sind unpolar

Regel: polare substanzen lösen sich in polaren lösungsmittel, unpolare in unpolaren lösungsmittel

Benzin ist unpolar. Es kan die Ionen nicht "solvatisieren". Solvatisierung ist der Effekt, wenn sich Ionen mit Teilchen umgeben und so aus dem Kristall gelöst werden. Das geht aber nur, Wenn das Lösemittela auch polar ist - also an unterschiedlichen Stellen unterschiedliche geladen ist. Nur Teilchen mit unterschiedlicher Ladung ziehen sich an.

Das liegt daran, dass die "Benzin"-Moleküle aus sehr langen, unpolaren Kohlenwasserstoffmolekülen bestehen. Dadurch können sich die negativ geladenen Cl-Ionen und die positiv geladenen Na-Ionen nicht mit den Molekülen verbinden. Wasser ist z.b. ein Dipol und kann somit gut an beide Ionen andocken.

LG

Was möchtest Du wissen?